Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Rom: 2 Matchbälle abgewehrt! Federer gewinnt Dreisatz-Krimi

16.05.2019|20:15 Uhr|von Björn Walter
ATP Rom: 2 Matchbälle abgewehrt! Federer gewinnt Dreisatz-Krimi

Zwei Matches, fünf Sätze – Roger Federer musste am Donnerstag Schwerstarbeit verrichten, um ins Viertelfinale einzuziehen. Die Übung gelang! Wenige Stunden nach seinem souveränen Zweisatzsieg gegen Joao Sousa legte der Schweizer nach. Auf dem restlos ausverkauften Grandstand setzte sich der "Maestro" in einem dramatischen Match mit 2:6, 6:4, 7:6 (7) gegen Borna Coric durch.

Federer beißt sich durch

Der Start ging allerdings mächtig nach hinten los. 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 – nach knapp 20 Minuten lag Federer mit dem Doppelbreak zurück. Die Körpersprache war negativ, die Fehlerquote hoch. Während Coric mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks servierte, lief beim Eidgenossen kaum etwas nach Plan.

Das Unwohlsein kam nicht von ungefähr: Federer ließ beim Stand von 2:5 den Physio kommen, um sich an der Schlaghand behandeln zu lassen. Eine Blase hatte den Weltranglistendritten im ersten Satz gequält.

Nach der Behandlungspause kehrte der 37-Jährige allerdings verbessert auf den Platz zurück. Federer gelang es nun häufiger, Coric mit seiner Variabilität vor Probleme zu stellen. Doch selbst das Break zum 4:2 beruhigte die Nerven nur kurzzeitig. Federer verlor sein Aufschlagspiel zum 5:4, ehe er mit einem weiteren Break doch noch den Satzausgleich perfekt machte.

Herzschlagfinale im Tiebreak

Auch der dritte Durchgang war hart umkämpft. Coric erarbeitete sich je einen Breakball bei 2:2 und 4:4, Federer wehrte ab. Es folgte der ultimative Showdown: Tiebreak! Und der Wahnsinn nahm seinen Lauf. Trotz zwei Matchbällen für Coric riss Federer das Ruder noch rum. Danach kannte der Jubel keine Grenzen!

Der nächste Kraftakt droht bereits am Freitag. In der Runde der letzten acht trifft der Altmeister entweder auf Stefanos Tsitsipas oder Fabio Fognini.

(Bild © imago images / La Presse)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 16.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter