Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Rom: Auch Kohlschreiber kann den "Djoker" nicht stoppen

16.05.2019|21:35 Uhr|von Björn Walter
ATP Rom: Auch Kohlschreiber kann den "Djoker" nicht stoppen

Novak Djokovic stürmt weiter von Sieg zu Sieg. Nach seinem Triumphzug in Madrid ist der Weltranglistenerste auch in Rom weiter auf Titelkurs. Die Überlegenheit des Serben musste auch Philipp Kohlschreiber anerkennen, der dem "Djoker" im Achtelfinale mit 3:6, 0:6 unterlag.

Djokovic überrollt Kohlschreiber

"Kohli" hatte sich am Nachmittag mit einem verdienten Zweisatzerfolg gegen Lokalmatador Marco Cecchinato in Stellung gebracht, während Djokovic über Youngster Denis Shapovalov hinwegfegte.

Anzeichen von Müdigkeit waren nicht zu erkennen. Dennoch konnte Kohlschreiber den Branchenprimus nie ernsthaft fordern. Im Gegensatz zu den Duellen in Indian Wells und Monte Carlo präsentierte sich der Favorit hochkonzentriert.

Das spiegelte sich auch auf der Anzeigetafel wieder. 0:1, 0:2, 0:3 – Kohlschreiber lief der Musik von Beginn an hinterher. Die Problemzone des Deutschen: der zweite Aufschlag! Weil die Spieleröffnung häufig zu harmlos daherkam, konnte der Topgesetzte seine Stärken beim Return genüsslich demonstrieren.

Der "Djoker" verteilt einen Bagel

Es ging dahin! Nachdem Kohlschreiber im ersten Satz noch lange auf Augenhöhe agierte, wurde er im zweiten Durchgang böse überrollt. Ohne einen weiteren Spielgewinn zu verbuchen, musste er dem Serben nach 62 Minuten zum Weiterkommen gratulieren.

Djokovic trifft im Viertelfinale auf Juan Martin del Potro. Der Rückkehrer aus Argentinien hatte sich mit Siegen gegen David Goffin und Casper Ruud für die Runde der letzten acht empfohlen.

 (Bild © imago images /ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 16.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter