Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Rom: Roger Federer muss Viertelfinale absagen

17.05.2019|13:55 Uhr|von Henrike Maas
ATP Rom: Roger Federer muss Viertelfinale absagen

Der "Superdonnerstag" beim Turnier in Rom fordert auch auf der ATP-Tour seine Opfer. Nach Naomi Osaka hat nun auch Roger Federer vom Turnier zurückgezogen. Der Schweizer kann aufgrund einer Verletzung am rechten Bein nicht zu seinem Viertelfinale gegen Stefanos Tsitsipas antreten. Der Grieche zieht damit kampflos ins Halbfinale ein.

"Ich bin enttäuscht, dass ich heute nicht antreten kann. Rom ist immer schon eine meiner Lieblingsstädte gewesen und ich hoffe, ich bin nächstes Jahr zurück", sagte Roger Federer nach seinem unfreiwilligen Aus.

Gestern hatte der 37-Jährige, wie fast alle anwesenden Spielerinnen und Spieler, eine Doppelschicht einlegen müssen. Der Grund: am Tag zuvor hatte es so stark geregnet, dass kein einziges Match ausgespielt werden konnte. Damit rutschten die Runden 2 und 3 auf einen Tag. Für Federer hieß das: erst ein Match gegen Joao Sousa (6:4, 6:3), dann ein Match gegen Borna Coric (2:6, 6:4, 7:6). Besonders der harte Kampf gegen Coric hat nun scheinbar Tribut gefordert.

(Bild © imago images/Insidefoto)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Henrike Maas
am 17.05.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst sp├Ąter entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausr├╝stung etwas detailverliebt, kann man mit ihr ├╝ber alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beitr├Ągen von Henrike Maas