Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

French Open: Tamara Korpatsch triumphiert in Quali-Krimi

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.05.2019|14:15 Uhr|von Adrian Rehling
French Open: Tamara Korpatsch triumphiert in Quali-Krimi

Diese Nerven könnten noch sehr, sehr wichtig sein. In der Quali der French Open zeigte Tamara Korpatsch eine bemerkenswerte Vorstellung.

Über drei Stunden standen die DTB-Akteurin und ihre Kontrahentin Paula Badosa Gibert auf dem Platz. Eine völlig wilde Partie mit vielen Geschichten. Eine davon: Die Aufschlagschwäche beider Spielerinnen.

Doppelt Nervenstärke gezeigt

Alleine im zweiten Durchgang setzte es in zehn von 12 Fällen ein Break. Wer servierte, war quasi im Nachteil. Einzig beim 5:2 im Tiebreak nutzte Korpatsch den Vorteil des Aufschlags und servierte mit zwei Punkten in Serie zum Satzausgleich durch. Den ersten Durchgang hatte sie noch mit 4:6 verloren.

Im dritten Satz ging es ebenso dramatisch weiter. Wieder musste der Tiebreak entscheiden. Dieses Mal lag Korpatsch mit 2:4 zurück - und kämpfte sich zurück. Mit vier Punkten in Folge zum 6:4, kurz darauf mit dem verwandelten Matchball zum 4:6, 7:6, 7:6. In der kommenden Runde bekommt es die 24-Jährige mit der Slowakin Kristina Kucova zu tun, die mit 7:5, 6:0 gegen Denisa Allertova gewann.

(Bild © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 22.05.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling