Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

French Open: Auch Maden kämpft sich durch die Qualifikation

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.05.2019|19:00 Uhr|von Christian Schwell
French Open: Auch Maden kämpft sich durch die Qualifikation

Als dritter DTB-Akteur nach Yannick Hanfmann und Rudi Molleker hat auch Yannick Maden (ATP 115) heute über die Qualifikation hinweg den Sprung ins Hauptfeld von Roland Garros geschafft. Maden setzte sich in einer umkämpften Partie gegen den jungen Spanier Alejandro Davidovich Fokina (ATP 133) durch. Am Ende hatte der Deutsche mit 6:3, 3:6, 6:1 die Nase vorn.

Der 19-jährige Davidovich Fokina, seines Zeichens Wimbledon-Juniorensieger von 2017, hatte schon in der ersten Quali-Runde bewiesen, dass er Satzrückstände noch in Siege umwandeln kann. Und auch gegen Maden ließ er sich vom Verlust des ersten Durchgangs nicht aus der Ruhe bringen. In Satz zwei breakte er früh und machte anschließend diverse Chancen Madens noch einmal zurück zu kommen zunichte.

In Satz drei  kann der spanier nicht mehr mithalten

Die physischen wie psychischen Anstrengungen dieses Satzgewinns waren dem Spanier dann aber in Durchgang drei deutlich anzumerken. Während der 29-jährige Maden sein Niveau halten konnte, brach das Spiel seines jüngeren Kontrahenten, der auch mit Blasen an den Füßen zu kämpfen hatten, zunehmend zusammen. Zwei Breaks für den Deutschen machten den Entscheidungssatz dann letztendlich zu einer klaren Angelegenheit.

(Bild © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 23.05.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell