Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

1. Runde French Open: Die Chancen der deutschen Damen

25.05.2019|11:30 Uhr|von Björn Walter
1. Runde French Open: Die Chancen der deutschen Damen

Am Sonntag beginnt in Paris auch für die DTB-Akteurinnen das größte Sandplatzturnier der Welt. Hier ein Überblick.

Angelique Kerber [5] – Anastasia Potapova (RUS)

Die Favoritenrolle in diesem Generationenduell hat eindeutig Angelique Kerber inne. Dennoch wäre es töricht, die 18-jährige Russin zu unterschätzen. Die ehemalige Nummer eins der Juniorinnen-Weltrangliste stand bereits in zwei WTA-Finals und gehört zu den größten Zukunftshoffnungen auf der Tour.

Julia Görges [18] – Kaia Kanepi (EST)

Dass Kaia Kanepi eine extrem undankbare Auftaktgegnerin sein kann, wurde Simona Halep bei den US Open 2018 bitter vor Augen geführt. Auch Julia Görges hat bereits unliebsame Erfahrungen mit der Estin gesammelt. Im direkten Vergleich steht es 3:3. "Jule" ist also gewarnt. Um eine Runde weiter zu kommen, wird eine Top-Leistung nötig sein.

Mona Barthel – Caroline Garcia (FRA/24)

Undankbares Los für Mona Barthel! Die Deutsche muss neben der großen sportlichen Herausforderung auch das aufgeheizte französische Publikum im Zaum halten. Ein Blick aufs Head-to-head sorgt allerdings für Zuversicht. Beide Duelle mit der Lokalmatadorin konnte der DTB-Profi gewinnen.

Andrea Petkovic – Alison Riske (USA)

Machbar, aber nicht einfach. Gegen Alison Riske ist das Weiterkommen für "Petko" keine Utopie. Die US-Amerikanerin hat bei den French Open noch keine Bäume ausgerissen. Vier Mal erste Runde, ein Mal zweite Runde – alles andere als eine furchteinflößende Bilanz!

Tatjana Maria – Danielle Collins (USA)

Eine Sandplatzspezialistin ist Collins nicht, Tatjana Maria allerdings auch nicht. In diesem Jahr hat die Amerikanerin aber bereits unterstrichen, dass sie bei Grand-Slam-Turnieren ihr bestes Tennis abrufen kann. Die Halbfinalistin der Australian Open wird für die Deutsche also nur schwer zu bezwingen sein.

Laura Siegemund – Sofya Zhuk (RUS)

Besser sind die Vorzeichen für Laura Siegemund. Gegen die russische Qualifikantin Sofya Zhuk hat die frühere Stuttgart-Siegerin gute Chancen auf den Einzug in Runde zwei. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Die 19-Jährige gewann 2015 den Juniorinnen-Titel in Wimbledon. Bei den Profis ist ihr der große Durchbruch jedoch noch nicht gelungen.

Antonia Lottner – Johanna Konta (GBR/26)

Hammer-Los für "Lotti"! Mit Rom-Finalistin Johanna Konta hat die einzige DTB-Qualifikantin eine sehr schwere Erstrundengegnerin gezogen. Die Britin ist in Roland Garros allerdings noch sieglos. Knüpft Lottner an ihren Gala-Auftritt gegen Belinda Bencic in Lugano an, ist eine Überraschung möglich.

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 25.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Antonia Lottner
Germany Antonia Lottner WTA #137
Johanna Konta
Great Britain Johanna Konta WTA #18
France Garcia, Caroline WTA #28
Laura Siegemund
Germany Laura Siegemund WTA #84
Tatjana Maria
Germany Tatjana Maria WTA #56
Mona Barthel
Germany Mona Barthel WTA #88
Andrea Petkovic
Germany Andrea Petkovic WTA #72
Angelique Kerber
Germany Angelique Kerber WTA #6
Julia Goerges
Germany Julia Goerges WTA #19