Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Rafa, Serena, Roger & Co.: So bereiten sich die Stars auf die French Open vor

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
25.05.2019|10:20 Uhr|von Dennis Ebbecke
Rafa, Serena, Roger & Co.: So bereiten sich die Stars auf die French Open vor

Vor dem zweiten Grand Slam des Jahres verwandelt sich die französische Hauptstadt in ein Trainingslager, in dem sich die Stars des Tennissports auf die French Open vorbereiten. Fast alle Spieler und Spielerinnen sind bereits in Paris eingetroffen, um bestens gerüstet in das Turnier starten zu können. Ausnahmen bestätigen die Regel. Und so hält sich Alexander Zverev aktuell noch in Genf auf, wo er am Samstag gegen Nicolas Jarry um den Titel kämpft.

Doch lassen wir die deutsche Nummer eins an dieser Stelle einmal vor. Wir haben uns nämlich - Twitter sei Dank - einmal auf den Trainingscourts und in den Gyms von Paris umgeschaut und verraten nun, wie sich Rafael Nadal, Serena Williams, Roger Federer und Co. auf das Sandplatzspektakel des Jahres vorbereiten.

Federer feilt vor French-Open-Start an seiner Rückhand

Der Schweizer, der 2019 bekanntlich sein Sandplatz-Comeback feiert und am Sonntag auf den Italiener Lorenzo Sonego trifft, feilt die Tage ganz besonders an seiner Rückhand, wie diese Eindrücke von Roland Garros bestätigen:

Wie üblich blickt die Tenniswelt bei den French Open vor allem auf das, was Rafael Nadal zu bieten hat. Kein Wunder, schließlich sind seine elf Titel in Paris nahezu unerreichbar. Daher überrascht es nicht, dass sich einige Fans zu seiner Trainingseinheit einfanden, auch wenn in dieser Session nicht um Spiel, Satz und Sieg ging.  Das wird sich ändern, wenn er am Montag in der ersten Runde auf den Deutschen Yannick Hanfmann trifft.

Djokovic zerstört Bodenplatte mit Medizinball

Während Nadal und Federer Einblicke auf dem Tenniscourt gewährten, schickte Novak Djokovic ein Video um die Welt, das für große Lacher sorgte. Der Serbe schaffte es tatsächlich, im Gym eine Bodenplatte mit einem Medizinball zu zerstören - danach sperrte er die Gefahrenzone mit Hilfe von Hütchen ab. Die Kräfteverhätnisse für seinen Auftakt gegen Hubert Hurkacz scheinen klar verteilt.

Williams und Kerber schlagen ihre ersten Bälle in Paris

Entspannt und bestens gelaunt ging es auch im Training von Serena Williams zu, die beim Aufwärmen für den einen oder anderen Spaß zu haben war. Beim Einschlagen vor den Augen von Trainer Patrick Mouratoglou war der US-Amerikanerin die Konzentration dann aber doch anzumerken, schließlich möchte sie am Montag gegen Vitalia Diatchenko keine böse Überraschung erleben.

Mit einer russischen Kontrahentin bekommt es auch Angelique Kerber zum Auftakt zu tun - allerdings bereits am morgigen Sonntag. Anastasia Potapova heißt die Gegnerin der deutschen Nummer eins, die sich bereits im Angriffsmodus befindet, wie die ersten Eindrücke aus dem Training zeigen ...

(Bilder © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 25.05.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke