Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

French Open: Novak Djokovic zeigt wahre Größe gegen Zverev

06.06.2019|15:55 Uhr|von Adrian Rehling
French Open: Novak Djokovic zeigt wahre Größe gegen Zverev

Es geht um den Einzug in ein Grand-Slam-Halbfinale. Auf der Gegenseite steht mit Alexander Zverev ein Spieler, der durchaus gefährlich werden kann, wenn er sich in einen Rausch spielt. Doch das stört Novak Djokovic gar nicht.

In der langsam beginnenden, entscheidenden Phase des ersten Satzes "schenkte" der Weltranglistenersten seinem Gegner einen Punkt. Was war geschehen? Der starke Aufschlag von Zverev bei 4:3 und 0:15 war für den "Djoker" nicht zu erreichen, aber der Ball wurde von Stuhlschiedsrichter James Keothavong Aus gegeben. Zverev sah das anders, fragte noch einmal nach.

15:15 statt 0:30

Der Schiedsrichter blieb bei seiner Meinung. Doch Novak Djokovic ging noch einmal zu dem Abdruck und checkte die Marke. Sein Fazit: Der Ball war drin. Djokovic teilte dies dem Offiziellen mit und ermöglichte damit Zverev die Chance auf eine Wiederholung des Punktes. Diese nutzte der DTB-Profi zum 15:15.

Großer Sportsgeist! Nach dieser Szene spielte sich der Branchenprimus übrigens in einen wahren Rausch, führt aktuell mit 7:5, 4:1 und steht mit eineinhalb Beinen vor dem Einzug in sein 35. (!) Halbfinale bei einem Grand Slam.


(Bild © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 06.06.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling