Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

NOVENTI Open: Rudi Molleker vergibt Matchball - und ist dann von der Rolle

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
18.06.2019|16:00 Uhr|von Adrian Rehling
NOVENTI Open: Rudi Molleker vergibt Matchball - und ist dann von der Rolle

Es sah lange Zeit sehr gut aus. Rudi Molleker, in Halle mit einer Wildcard am Start, stand mit eineinhalb Beinen in der nächsten Runde.

Dabei war die Aufgabe durchaus unangenehm. Es ging gegen Sergiy Stakhovsky, der auf Rasen schon einige starke Siege eingefahren hat. So auch in der Quali der Noventi Open, als er Ernests Gulbis und Matthias Bachinger bezwang.

Rudi macht den Sack nicht zu

Doch davon ließ sich Rudi anfangs überhaupt nicht beirren. Die ersten drei Aufschlagspiele servierte er souverän zu 15 durch, holte sich zudem das Break zum 2:0. Danach wurde es etwas enger, auf dem Weg zum 5:2 und final zum 6:3 musste Molleker insgesamt drei Breakbälle abwehren, um letztlich den dritten Satzball zu verwandeln.

Der vierte Durchgang blieb lange Zeit komplett offen. Bis zum 6:6 war alles in der Reihe, der Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Hier zeigte der 18-jährige Deutsche dann genau im falschen Moment Nerven, vergab bei 6:5 einen Matchball und kassierte mit dem 6:8 den Satzausgleich.

Danach war der DTB-Akteur völlig von der Rolle. Im dritten Satz lief kaum noch etwas zusammen, folgerichtig verlor Molleker letztlich mit 6:3, 6:7, 2:6.

(Bild © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 18.06.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling