Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

NOVENTI Open: Mission #10 ist eröffnet! Federer bezwingt seinen US-Open-Alptraum

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
18.06.2019|19:00 Uhr|von Björn Walter
NOVENTI Open: Mission #10 ist eröffnet! Federer bezwingt seinen US-Open-Alptraum

Typisch Federer! Der Halle-Rekordsieger war in seinem Auftaktmatch gegen John Millman genau dann zur Stelle, wenn es darauf ankam. Wenige Glanzmomente genügten dem genialen Rasenflüsterer, um den widerspenstigen Australier mit 7:6 (1), 6:3 in die Knie zu zwingen.

Millman zieht Federer vor dem Match auf

Es war ein Partie mit amüsanter Vorgeschichte: 287 Tage nach Federers sensationellem US-Open-Aus, streute der 30-Jährige via Twitter noch ein wenig Salz in die Wunde. Auf den Kommentar eines traurigen Fans: "Ich war im letzten Jahr zum ersten Mal bei den US Open, als das passierte", antworte Millman süffisant: "Du kannst ja schnellstmöglich ins Flugzeug steigen und nach Halle kommen."

Aus der Schützenhilfe wurde nichts! Federer hatte diesmal in den Schlüsselmomenten die Nase vorne. Von einem lockeren Spaziergang konnte allerdings keine Rede sein. Aufgrund zahlreicher Ungenauigkeiten machte sich der "Maestro" das Leben auf dem Center Court schwerer als nötig. Erst im Tiebreak zog er das Tempo an. Nach zwei Minibreaks in Folge war Millmans Widerstand gebrochen.

Nach erfolgreicher Millman-Revanche gegen Tsonga

Die altbekannte Stabilität kehrte jedoch im zweiten Durchgang peu à peu zurück. Federer schwang nun locker durch. Nach dem Break zum 4:2 war der neunfache Champion nicht mehr einzuholen. Beim Ausservieren wurde es trotzdem noch mal eng. Breakball abgewehrt und Feuer frei: Nach einem starken ersten Aufschlag brandete großer Jubel auf.

Die Analyse fiel erfrischend selbstkritisch aus: "Ich bin mir bewusst, dass ich vor allem mit der Vorhand noch zu viele Fehler gemacht habe. Der Schlag muss besser werden. Ich bin mir allerdings auch sicher, dass mein Spiel noch stärker wird."

Der nächste Leckerbissen lässt nicht lange auf sich warten. Im Achtelfinale kommt es zum Duell der Publikumslieblinge mit Jo-Wilfried Tsonga. "Das ist eine schwere Auslosung. Jo-Willy ist auf jedem Belag gefährlich. Ich erwarte ein hartes Spiel", sagte Federer über seinen langjährigen Kollegen. 

(Bild © imago images / Nordphoto)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 18.06.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter