Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Ranking Report KW 26: Ashleigh Barty ist die neue Nummer 1 der Welt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
24.06.2019|11:30 Uhr|von Henrike Maas
Ranking Report KW 26: Ashleigh Barty ist die neue Nummer 1 der Welt

Neue Woche - neues Ranking. Während die WTA-Tour derzeit die "Barty-Party" feiert, tut sich auf der ATP-Tour vor allem bei denjenigen was, die in der letzten Woche überzeugen konnten. Das neue Ranking in der Übersicht.

WTA - Gewinner

Bei den WTA-Gewinnern gibt es vor allem einen Namen zu nennen: Ashleigh Barty. Die 23-Jährige ist seit heute offiziell die neue Nummer 1 der Damentour. Barty ist damit die 27. Nummer 1 der Damentour und die zweite Australierin nach Evonne Goolagong Cawley, der das gelang. Ihr gelang der Coup durch den Turniersieg in Birmingham, wo sie Julia Görges im Finale schlug. "Die Nummer 1 zu sein ist ein wahrgewordener Traum", sagte Barty zu ihrer neuen Position. "Mein Team und ich haben so viel Arbeit investiert und ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben". Aber auch Julia Görges konnte, trotz der Finalniederlage gegen Barty, etwas für ihr Ranking tun und sich um einen Platz auf Rang 18 verbessern. Wichtig für die Deutsche, die in Wimbledon die Halbfinal-Punkte aus dem letzten Jahr zu verteidigen hat.

Auch die zweite Turniersiegerin des Wochenendes, Sofia Kenin aus den USA, kann durch ihren Triumph etwas mehr mitnehmen als die Trophäe und steigt um zwei Plätze auf Rang 28. Sonst ist es kurz vor Wimbledon ruhig in Sachen Weltrangliste. Einzige Ausreißer sind Venus Williams, Maria Sharapova und Krystina Pliskova. Williams verbessert sich um 11 Plätze auf Rang 44. Sharapova verbessert sich um fünf Plätze auf Rang 80 und Krystina Pliskova um 17 Plätze auf Rang 95.

ATP - Gewinner

Roger Federer ist der einzige Spieler aus der Finalisten-Riege dieses Wochenende, der nichts für sein Ranking tun konnte. Der Schweizer bleibt trotz seines 10. Halle-Titels auf Rang 3. In der Hinsicht ist das Turnier also besser für seinen Gegner David Goffin gelaufen, der sich um 10 Plätze auf Rang 23 vorarbeitet. Den größten Sprung nach dem Wochenende machte aber Feliciano Lopez. Der Double-Sieger aus London springt dank seines Titels um 60 Plätze auf Rang 53. Sein Finalgegner Gilles Simon macht 13 Plätze gut und sortiert sich wieder auf Rang 25 ein. 

Besonders erfreulich aus deutsche Sicht: Jan-Lennard Struff setzt seinen Aufstieg fort und steigt um einen Platz auf seine neue Karriere-Bestmarke mit Rang 34. Ebenfalls im Aufwind ist Dominik Koepfer. Der 25-Jährige hat durch seinen ersten Challenger-Titel in Ilkley ein neues Career High mit Rang 132 erreicht.

WTA - Verlierer

Die WTA-Verliererin wäre eigentlich Naomi Osaka. Immerhin verliert sie nach 21 Woche an der Spitze der Damentour, die Nummer 1. Allerdings wird sich noch zeigen, ob dies für die junge Japanerin nicht vielleicht sogar ein Glücksfall ist. Denn seitdem sie die Nummer 1 wurde und bei den Australian Open ihren zweiten Grand Slam gewann, ist es für die Leistungstechnisch etwas bergab gegangen. Vielleicht ist dieser "Fall" nun auch eine Chance, sich wieder neu zu sortieren.

Den größten Absturz im Damen-Ranking (Top 100) musste Tatjana Maria hinnehmen. Sie verliert besonders die Punkte von ihrem Mallorca-Titel aus dem letzten Jahr und fällt um 11 Plätze auf Rang 65 zurück.

ATP - Verlierer

Bei den Herren ist wohl derzeit Marin Cilic einer der Verlierer. Für den Kroaten läuft es spielerisch zur Zeit nicht rund. Im Londoner Queen`s Club war er als Titelverteidiger schon in Runde 1 ausgeschieden. Ein kostspieliger Punkteverlust, der ihn um drei Plätze auf Rang 18 zurückwirft. Ebenfalls an Boden verliert Philipp Kohlschreiber, der um sieben Plätze auf Rang 57 rutscht.

Rangliste der Deutschen:

WTA
Angelique Kerber 5 (+1)
Julia Görges 18 (+1)
Tatjana Maria 65 (-11)
Andrea Petkovic 70 (+1)
Laura Siegemund 64 (-1)
Mona Barthel 97 (+1)
Tamara Korpatsch 145 (+1)
Antonia Lottner 182 (-21)
Anna Zaja 201 (-1)
Katharina Hobgarski 253 (+-0)
Sabine Lisicki 283 (+13)

ATP
Alexander Zverev 5 (+-0)
Jan-Lennard Struff 34 (+1)
Philipp Kohlschreiber 57 (-7)
Yannick Maden 96 (+1)
Mischa Zverev 119 (+-0)
Matthias Bachinger 121 (-3)
Peter Gojowczyk 123 (-2)
Dominik Koepfer 132 (+35)
Rudolf Molleker 149 (+3)
Dustin Brown 150 (+3)

(Bild © imago images/Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 24.06.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Ashleigh Barty
Australia Ashleigh Barty WTA #1
David Goffin
Belgium David Goffin ATP #11
Philipp Kohlschreiber
Germany Philipp Kohlschreiber ATP #79
Maria Sharapova
Russia Maria Sharapova WTA #131
Feliciano Lopez
Spain Feliciano Lopez ATP #62
Dominik Koepfer
Germany Dominik Koepfer ATP #94
Naomi Osaka
Japan Naomi Osaka WTA #3
Julia Goerges
Germany Julia Goerges WTA #28
Gilles Simon
France Gilles Simon ATP #55
Sofia Kenin
USA Sofia Kenin WTA #14
Marin Cilic
Croatia Marin Cilic ATP #39
Venus Williams
USA Venus Williams WTA #53
Roger Federer
Switzerland Roger Federer ATP #3
Kristyna Pliskova
Czech Republic Kristyna Pliskova WTA #66
Tatjana Maria
Germany Tatjana Maria WTA #87