Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Wasser marsch! Laura Siegmund flüchtet vor irrer Sprinkler-Attacke

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
06.07.2019|12:00 Uhr|von Björn Walter
Wasser marsch! Laura Siegmund flüchtet vor irrer Sprinkler-Attacke

Kein Regen in Sicht! Es ist warm, trocken und sonnig in Wimbledon. Laura Siegemund weiß, dass man diesem Frieden besser nicht trauen sollte. Denn komplett ohne "Regen-Unterbrechungen" kommt das prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt auch in diesem Jahr nicht aus.

Wassersprinkler sorgt für Lachflash und Panik

Schuld ist ein außer Kontrolle geratener Wassersprinkler, der auf Court 16 sein Unwesen trieb. Als Siegmund und ihr neuseeländischer Mixed-Partner Artem Sitak am Freitag während ihres Erstrundematches auf der Bank platz nahmen, entwickelte die Wasserfontäne ein spektakuläres Eigenleben. Wasser marsch!

Das Duo reagierte sehr unterschiedlich auf die bevorstehende Dusche. Während Sitak seelenruhig seine Tasche packte, flüchtete Siegemund mit ihrem Hab und Gut schnellstmöglich aus der Schusslinie.

Siegemund vs. Wasserfontäne Teil II

Alles unter Kontrolle? Mitnichten! Der große Auftritt des Sprinklers sollte erst noch folgen. Nachdem Siegemund wieder Vertrauen gefasst hatte und auf ihren Platz zurückgekehrt war, legte der Wimbledon-Hydrant so richtig los. Mülleimer und Stuhl waren chancenlos gegen die Kraft des Wassers. Erst als die Ordnungskräfte Hand angelegt hatten, konnte das Match fortgesetzt werden.

Mit positivem Ausgang für Siegemund und Sitak. Das deutsch-neuseeländische Gespann gewann das feuchtfröhliche Mixed gegen Ken Skupski und Darija Jurak mit 3:6, 6:3, 6:4.

(Bild © twitter / 10 News First)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 06.07.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter