Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Wimbledon 2019: Hsieh und Strycova gewinnen souverän den Doppel-Titel

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.07.2019|22:00 Uhr|von Dennis Ebbecke
Wimbledon 2019: Hsieh und Strycova gewinnen souverän den Doppel-Titel

Dem Gesetz der diesjährigen Wimbledon-Serie folgend, musste das Doppel-Finale der Damen eigentlich ein kurzer Prozess werden - und genauso kam es dann auch. Nach zwei epischen Herren-Endspielen im Einzel (Djokovic gewann in einem epischen Match gegen Federer) und im Doppel (Fünfsatz-Krimi-Sieg von Cabal/Farah) sowie einem schnellen Damen-Einzel (Halep bezwang Williams glatt) hatte auch die siegreiche Paarung im Damen-Doppel kaum Probleme.

Das favorisierte Duo Barbara Strycova/Su-Wei Hsieh setzte sich souverän mit 6:2, 6:4 gegen Gabriela Dabrowski/Yi-Fan Xu durch - in nur knapp über einer Stunde. Dass es die Tschechin und die Taiwanesin eilig hatten, war keine Überraschung. Eigentlich sollten sie ihr Finale bereits am Samstag austragen, doch da sich das Herren-Doppel-Finale in die Länge zog, musste ein Ausweichtermin her.

Su-Wei Hsieh macht ihren zweiten Wimbledon-Titel perfekt

Die lange Wartezeit steckte den späteren Siegerinnen anscheinend jedoch nicht in den Knochen. Mit Hilfe von zwei Breaks brauchten die beiden lediglich 25 Minuten, um Satz eins einzutüten. Im zweiten Durchgang machten es ihnen die kanadisch-chinesischen Kontrahentinnen zwar etwas schwerer, doch insgesamt reichte es nicht - wie bereits im vergangenen Mai in Madrid, als Strycova/Hsieh gegen Dabrowski/Xu nur vier Spiele abgaben.

Vor allem Su-Wei Hsieh erwischte ein gutes Finale, sorgte immer wieder für Überraschungsmomente. Für sie ist es bereits der dritte Grand-Slam-Titel, nachdem sie 2013 Wimbledon und 2014 die French Open gewinnen konnte (damals jeweils mit Peng Shuai).

Nun scheint Hsieh in Strycova, die in Wimbledon auch im Einzel überzeugte und bis ins Halbfinale vordrang, eine neue Traum-Partnerin gefunden zu haben. Nach Indian Wells (2018), Dubai, Madrid und Birmingham durften die beiden nun Seite an Seite zum fünften Mal einen Pokal in die Höhe recken.

(Bilder © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 14.07.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke