Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Lausanne: Korpatsch schlägt Potapova und steht im Viertelfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
18.07.2019|16:15 Uhr|von Dennis Ebbecke
WTA Lausanne: Korpatsch schlägt Potapova und steht im Viertelfinale

Die letzte deutsche Turnier-Hoffnung in Lausanne bleibt weiterhin im Rennen. Tamara Korpatsch hat sich im Achtelfinale gegen Anastasia Potapova durchgesetzt. Die 24-Jährige siegte mit 6:3, 3:6, 6:1.

Bei dem WTA-Turnier, das bis zum Vorjahr noch in der Schweiz (Gstaad) stattgefunden hatte, bezwang Korpatsch in der ersten Runde bereits mit Eugenie Bouchard eine namhafte Spielerin. So bekannt ist die 18-jährige Potapova zwar noch nicht, doch die junge Russin konnte in diesem Jahr durchaus schon beweisen, wie viel Talent in ihr steckt - zum Leidwesen von Angelique Kerber, die bei den French Open gegen die Weltranglisten-69. gescheitert war.

Korpatsch macht es besser als Kerber bei den French Open

Korpatsch schien zu Beginn des Matches mit der Russin weniger Probleme zu haben als ihre Landsfrau vor wenigen Monaten. Im vierten Spiel sicher nahm die Hamburgerin ihrer Gegnerin den Aufschlag zu Null ab. Wichtig: Direkt im Anschluss stemmte sie sich entschieden gegen das Re-Break, wehrte zwei Chancen von Potapova ab.

Der zweite Durchgang begann turbulent, da beide Spielerinnen nicht zu ihrem Aufschlag fanden. Korpatsch gelang es diesmal nicht, ihr frühes Break zum 1:0 zu transportieren, musste im Anschluss dreimal in Folge ihren Service abgeben. Doch der dritte Satz entschädigte allemal für den unglücklichen Verlauf in dem vorherigen. Die Nummer 142 der Welt legte einen sensationellen Durchmarsch hin und sicherte sich den Einzug ins Viertelfinale mit einem 6:1.

Nach den Erstrunden-Niederlagen von Tatjana Maria, Mona Barthel, Antonia Lottner und Julia Görges, die gegen die Qualifikantin Simona Waltert aufgeben musste, ist Tamara Korpatsch die letzte verbliebene Deutsche im Turnier - und trifft im Viertelfinale definitiv auf eine Schweizerin, und zwar Waltert oder Jil Teichmann.

(Bild (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 18.07.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke