Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Gstaad: Cedrik-Marcel Stebe steht sensationell im Endspiel

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
27.07.2019|18:00 Uhr|von Adrian Rehling
ATP Gstaad: Cedrik-Marcel Stebe steht sensationell im Endspiel

Was für ein verrückter Tag für Cedrik-Marcel Stebe. Der 28-Jährige feiert eine Premiere in seiner neunjährigen Laufbahn. Und macht damit zugleich einen Riesensatz.

Der Samstag hatte es in sich für den DTB-Profi. Erstes Match um 10 Uhr gegen Thomas Fabbiano. Um ca. 12 Uhr der verwandelte Matchball zum ersten ATP-Halbfinale der Karriere. Aber kaum Zeit zum Verarbeiten für Stebe, der nur zwei Stunden später direkt wieder auf dem Court stand. Diesmal gegen den Portugiesen Joao Sousa. 

Die beiden Akteure wurden zu großer Geduld gezwungen, denn das wechselhafte Wetter sorgte mit immer wiederkehrendem Regen für einige Unterbrechungen. Die erste direkt beim Stand von 1:1 und 15:40. Nach der Pause verwandelte Stebe den Breakball zum 2:1 - und musste direkt wieder warten.

Diesmal bei eigenem Aufschlag und 15:30. Es folgte: Das Break des Portugiesen. Der vierte Aufschlagverlust in Serie. Im Anschluss holte sich Sousa dann mit einem flotten 4:1-Lauf die Satzführung. 

Stebe macht riesigen Satz in der Weltrangliste

Die Reaktion des Deutschen? 0,0 geschockt. Ganz im Gegenteil, denn Stebe holte sich eine frühe 3:0-Führung im zweiten Durchgang. Diese ließ er sich nicht mehr nehmen, sodass nach nur 27 Minuten im zweiten Satz ein 6:1 auf der Anzeigetafel stand.

Auch im dritten Durchgang konnte der Deutsche schnell ein 2:0 vorlegen, doch Sousa glich zum 2:2 aus. Ein erneutes Break von Stebe zum 3:2 brachte den Linkshänder wieder nach vorn. Nur noch drei Spiele fehlten, um zum ersten Mal in der Karriere in ein ATP-Endspiel einzuziehen. Und Cedrik zog voll durch zum 3:6, 6:1, 6:2-Triumph.

Damit macht der 28-Jährige mit einem Schlag (mindestens) 200 Plätze in der Weltrangliste gut. Mit einem Sieg am Sonntag gegen Albert Ramos Vinolas könnten es sogar über 250 Positionen werden, um die sich Stebe verbessert.

(Bild (c) imago images / Pixsell)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 27.07.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling