Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

US Open 2019: TV-Zeiten, Streams und Favoriten

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.08.2019|15:00 Uhr|von Dennis Ebbecke
US Open 2019: TV-Zeiten, Streams und Favoriten

Nach den Australian Open, den French Open und Wimbledon sind die US Open das vierte und letzte Grand-Slam-Turnier eines Jahres. Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem legendären Tennis-Major!

Wann und wo finden die US Open statt?

Das Hauptfeld mit je 128 Spielern und Spielerinnen schlägt am 26. August zum ersten Mal auf. Die Finals finden am 7. September (Damen) und 8. September (Herren) statt. Traditionell werden die Matches in New York, genauer gesagt in Flushing Meadows (ein Stadtteil von Queens) ausgetragen. Das Jean King National Tennis Center verfügt über zwei große Stadien - neben Louis Armstrong wird auch auf Arthur Ashe sowie zahlreichen Nebenplätzen gespielt.

TV-Zeiten: Wo werden die US Open 2019 übertragen?

Wie üblich werden die Matches auf Eurosport live übertragen. Ab dem 26. August berichtet der Sender täglich ab 11 Uhr. Die Nightsessions beginnen um 19 Uhr. Diese Zeiten gelten nur bis zum Mittwoch der zweiten Woche, ehe mit dem Start der Halbfinals bei den Damen weniger Matches anstehen und diese daher etwas später starten.

Weitere Partien werden auf Eurosport 2 gezeigt. Wer das Rundumsorglospaket mit nahezu allen Spielen und Streams möchte, muss den Eurosport Player abbonieren. Dieser ist übrigens monatlich kündbar. Als Kommentatoren fungiert unter anderem das eingespielte Trio um Matthias Stach, Boris Becker und Barbara Rittner.

Wer sind die Titelverteidiger?

Novak Djokovic konnte Flushing Meadows 2018 in drei Sätzen gegen Juan Martin del Potro für sich entscheiden und seinen dritten Titel einfahren. Das Frauen-Finale ging im vergangenen Jahr in die Sport-Geschichte ein. Unvergessen, wie sich Serena Williams mit dem Schiedsrichter anlegte und anschließend sogar eine Sexismus-Debatte vom Zaun brach. Dabei wäre fast untergegangen, dass die junge Naomi Osaka bravourös ihren ersten Sieg bei den US open überhaupt einfuhr.

Wer sind die Rekordsieger?

Bei den Herren teilen sich drei Männer den Platz an der Sonne - doch nur einer von ihnen ist noch aktiv: Roger Federer. Der Schweizer triumphierte ebenso wie die US-Amerikaner Pete Sampras und Jimmy Connors fünfmal in New York. Bei den Damen könnte Serena Williams - nach ihrer verpassten Chance 2018 - zur alleinigen Rekordhalterin avancieren. Aktuell teilt sie sich den ersten Rang mit ihrer Landsfrau Chris Evert, beide siegten sechsmal. Übrigens konnte die deutsche Tennislegende Steffi Graf den Pokal der US Open fünfmal hochhalten.

Wer sind die Favoriten?

An Novak Djokovic führt mal wieder kein Weg vorbei. Er hat vier der letzten fünf Grand-Slams für sich entschieden, 2019 triumphierte er in Melbourne und Wimbledon. Neben Roger Federer und French-Open-Dauerchampion Rafael Nadal gehören aber auch Spieler wie Stefanos Tsitsipas oder Kei Nishikori zum erweiterten Favoritenkreis. Bei Alexander Zverev, der sich bei Majors in der Regel schwer tut, muss man abwarten, ob er sich vom Trainer-Chaos zuletzt erholt hat.

Ausgeglichen wie eh und je kommt derweil das Damen-Feld daher. Mit gewohnt großer Willenskraft könnte Serena Williams ihren 24. Major-Titel einfahren und damit mit Margaret Court, der aktuell alleinigen Führenden, gleichziehen. Natürlich sollte man aber auch ein Auge auf Titelverteidigerin Naomi Osaka, die French-Open-Siegerin Ash Barty und Wimbledon-Champion Simona Halep haben. Spannend wird der Auftritt von Cori Gauff, die im Alter von 15 Jahren zuletzt für Furore sorgte und nun in ihrer Heimat große Unterstützung erhalten dürfte.

Wie hoch sind die Preisgelder bei den US Open 2019?

Das bestbezahlte Grand-Slam-Turnier hat noch einmal einen Sprung gemacht - um acht Prozent. Wurden 2018 noch 53 Millionen US-Dollar ausgeschüttet, sind es diesmal 57,24 Millionen. Den Einzelsiegern winken dieses Jahr 3,85 Millionen US-Dollar, die zwei Finalisten nehmen 1,9 Millionen US-Dollar mit nach Hause.

(Bild © imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 26.08.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Naomi Osaka
Japan Naomi Osaka WTA #3
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #5
Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #6
Simona Halep
Romania Simona Halep WTA #6
Ashleigh Barty
Australia Ashleigh Barty WTA #1
Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #2
Roger Federer
Switzerland Roger Federer ATP #3
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Serena Williams
USA Serena Williams WTA #9