Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Masters in Montreal: Wawrinka wird von Khachanov nach Hause geschickt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
08.08.2019|10:25 Uhr|von Christian Schwell
Masters in Montreal: Wawrinka wird von Khachanov nach Hause geschickt

Ob in Queens, Wimbledon oder jetzt in Montreal - der Ansturm des Schweizers Stan Wawrinka (ATP 22) zurück Richtung Top 10 hat in den letzten Wochen nach seinem tollen Viertelfinalauftritt in Roland-Garros an Schwung verloren. Wie schon zweimal in England war auch beim Masters in Kanada die zweite Partie die letzte für den dreimaligen Grand-Slam-Sieger. In Montreal  verlor er nach seinem Sieg über Grigor Dimitrov gegen einen, der derzeit dort ist, wo Wawrinka wieder hin will.  Der russische Weltranglistenachte Karen Khachanov setzte sich mit einem 6:4, 6:7, 6:2 durch.

Wawrinkas Schnellstart verpufft 

Dabei fand Wawrinka eigentlich besser in das wegen Regens erst mit großer Verzögerung begonnene Match. Eine schnelle 3:0-Führung war dann aber leider aus Sicht von "Stan the Man" genau so schnell wieder Geschichte. Zwei Aufschlagverluste für ihn in Folge ließen Khachanov in diesem ersten Satz doch noch auf die Siegerstraße kommen.

Im Tiebreak dreht der Schweizer auf

Im zweiten Satz konnte Wawrinka dann seine Aufschlagleistung wieder stabilisieren. Allerdings ließ auch der Russe nach dem eigenen Service nur wenig anbrennen. Folgerichtig ging der Satz dann in den Tiebreak. Im Angesicht der drohenden Niederlage drehte der 34-Jährige aus Lausanne dann aber mächtig auf und ging gleich mit 5-0 in Führung, um schließlich mit einem 7-3 den Entscheidungssatz zu erzwingen. 

Khachanov beherrscht den Entscheidungssatz

Wawrinka gelang es in der Folge dann aber nicht mehr, den Schwung des Tiebreaks in Satz drei hinein zu transferieren. Ein erstes Break Khachanovs konterte er zwar noch, letztendlich war es aber die 23-jährige Nummer acht der Welt, die diesen Durchgang klar dominierte.

Nach etwas mehr als zwei Stunden war dann das Masters von Montreal, wo er bisher einmal in seiner Karriere das Semifinale (2016) erreicht hat, für Wawrinka in diesem Jahr was das Einzel betrifft zu Ende.   

(Bild: (c) imago images / Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 08.08.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell