Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Montreal-Masters: Rafael Nadal siegt und kümmert sich um Fognini

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.08.2019|11:15 Uhr|von Adrian Rehling
Montreal-Masters: Rafael Nadal siegt und kümmert sich um Fognini

Die nächste richtig, richtig gute Nummer von und mit Rafael Nadal. Nachdem er schon vor seinem Montreal-Achtelfinale ein kleines Mädchen zum Strahlen brachte, machte er seinem Star-Status nun erneut alle Ehre.

Rein sportlich gesehen muss der Akt gegen Fabio Fognini in zwei Etappen erzählt werden. Die eine ist ein großartiger Auftakt des Italieners, der sich Satz eins in nur 38 Minuten holte. Mit teils begeisternden Ballwechseln.

Der 380. Erfolg bei einem Masters

Rein statistisch gesehen sprach dadurch alles für Fognini. Wenn er in dieser Saison Satz eins gewann, setzte es danach 17:3-Siege. Bei Nadal hingegen waren es nach einem verlorenem ersten Durchgang 1:5-Niederlagen. Doch beim Masters sollte es nun anders kommen.

"Rafa" schlug mit einem noch deutlicheren 6:1 zurück. Der finale Satz musste her - und auch hier behielt der Spanier souverän mit 6:2 die Oberhand. Dann folgte die nächste wirklich große Szene am Netz. Lange unterhielten sich die beiden Spieler. Nadal erklärte später den Inhalt des Gesprächs: "Ich habe Fabio gefragt, was für eine Verletzung er hat. Er erzählte von Schmerzen im Fuß, die sich sehr ähnlich nach dem anhörten, was ich bereits hatte. Also wollte ich ihm meine Erfahrungen mitteilen und verraten, was ich gemacht habe."

Ein gut gemeinter Rat einer Legende, den Fognini dankend annahm. Bei Twitter schrieb er darüberhinaus wenig später: "Eine überragende Atmosphäre heute Abend. Gratulation an dich, Rafa." Gratulation zum 380. (!) Erfolg bei einem Masters. Und zum Einzug ins Halbfinale. Der Gegner für das Vorschlussrundenduell steht übrigens noch nicht fest, denn das Match zwischen Gael Monfils und Roberto Bautista Agut musste nach nur zwei Ballwechseln auf Grund starker Regenfälle auf den heutigen Samstag (19 Uhr deutscher Zeit) verschoben werden.

Die Paarung des zweiten Halbfinals ist hingegen bereits fix, dort kommt es zu einem rein russischen Aufeinandertreffen zwischen Karen Khachanov und Daniil Medvedev (ab ca 21 Uhr).

(Bild (c) imago images / Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 10.08.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling