Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Toronto: Kanada-Juwel Andreescu nach Sieg über Kenin im Heim-Finale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.08.2019|21:20 Uhr|von Dennis Ebbecke
WTA Toronto: Kanada-Juwel Andreescu nach Sieg über Kenin im Heim-Finale

Im Frühjahr avancierte sie mit ihrem Triumph in Indian Wells sozusagen über Nacht zum Shootingstar des Damen-Tennis. Dann war sie aufgrund einer langwierigen Schulterverletzung wieder von der Bildfläche verschwunden. Und jetzt ist sie in Toronto wieder aufgetaucht - und knüpft in ihrem Heimatland an die vorherigen Glanzleistungen an.

Bianca Andreescu hat mit einem 6:4, 7:6 (5) über Sofia Kenin das Finale erreicht. In ihrem ersten Turnier nach ihrer Verletzungspause zeigt die 19-Jährige, dass ihr die Zukunft gehört. Trotz zuvor vier harter Dreisatzmatches (gegen Bouchard, Kasatkina, Bertens und Pliskova) biss sich die Kanadierin im Halbfinale auch gegen die US-Amerikanerin durch.

Trotz vier Matches in Toronto über drei Sätze: Andreescu hält das Tempo hoch

In einem dem jeweiligen WTA-Ranking zunächst entsprechend ausgeglichenem Match (Andreescu ist derzeit die Nummer 27 der Welt, Kenin die Nummer 29) war es die Kanadierin, die sich die ersten beiden Breakbälle bei 3:2 aus ihrer Sicht erarbeiten konnte. Diese ließ sie zwar noch liegen, doch genau im richtigen Moment (bei 5:4) war die talentierte Lokalmatadorin zur Stelle und nutzte den ersten Satzball.

Ihr Glanzstück hatte sich Andreescu jedoch für den zweiten Durchgang aufgehoben. Auch von einem frühen Break ließ sie sich nicht beirren und nahm Kenin in der Folge noch zweimal den Aufschlag ab. Welch eine Willensleistung gegen die US-Amerikanerin, die auf ihrem Weg ins Halbfinale bis dato erst einen Satz (gegen die Weltranglistenerste Ash Barty) abgegeben hatte.

Doch auch Kenin trug ihren Teil zu diesem sehenswerten Halbfinale bei. Als alles auf das Ende des Matches hindeutete, fightete sich die 20-Jährige zurück, gewann drei Spiele in Folge. In diesem Momente wackelte der sicher geglaubte Sieg der Kanadierin bedenklich - erst recht, als sie bei 6:5 und Aufschlag Kenin drei Matchbälle nicht nutzen konnte. Die Folge: Tiebreak! Dort ließ Andreescu aber nichts mehr anbrennen und nutzte ihren insgesamt fünften Matchball.

Die irre Top-Ten-Bilanz von Bianco Andreescu

Bianco Andreescu hat mit diesem Sieg gezeigt, dass sie 2019 nicht nur Top-Ten-Spielerinnen schlagen kann. Gegen diese hat sie nämlich bei sechs Siegen und keiner Niederlage eine weiße Weste. Serena Williams, die aktuelle Nummer zehn der Welt, sollte sich schon einmal in Acht nehmen, falls ihr Halbfinale in Toronto gegen Marie Bouzkova für sich entscheiden sollte.

(Bild: (c) imago images / Icon SMI)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 10.08.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke