Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Masters in Montreal: Bitteres Ende für Gael Monfils

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
11.08.2019|09:30 Uhr|von Christian Schwell
 Masters in Montreal: Bitteres Ende für Gael Monfils

Der Russe Daniil Medvedev (ATP 9) wird am heutigen Sonntag in seinem ersten Masters-Finale in Montreal auf einen ausgeruhten Titelverteidiger Rafael (ATP 2) Nadal treffen. Während Medvedev seinen Landsmann Karen Khachanon (ATP 8) mit 6:1, 7:6 besiegte, profitierte Nadal vom Unglück seines designierten Halbfinalgegners Gael Monfils (ATP 20).

Monfils gewinnt und muss dann passen

Der Franzose wurde Opfer seines schon öfter verletzungsanfälligen Körpers. Und auch ein wenig der Umstände in Montreal. Sein Viertelfinale gegen Nadals spanischen Landsmann Roberto Bautista Agut (ATP 13)  konnte am Freitag wegen Regens und Gewitter im Gegensatz zu allen anderen Viertelfinalspielen nicht mehr gespielt werden.  

So mussten Monfils und Bautista Agut gestern in der ersten Partie auf den Platz, um den letzen Halbfinal-Platz auszuspielen. Der Sieger hätte dann eigentlich noch einmal spät am Tag gegen Nadal antreten  sollen, wozu es aber nicht mehr kam. Monfils spielte zunächst eine gute  Partie gegen den Weltranglistendreizehnten  Bautista Agut und rang ihn schließlich mit 6:4, 3:6, 7:6 (2) nieder.

Eine Sprunggelenksverletzung stoppt den Franzosen

Auffällig war dabei aber schon ab Satz zwei, dass sich Monfils immer wieder mit schmerzverzerrtem Gesicht ans linke Sprunggelenk fasste. Diese Verletzung sollte dann ein Antreten  später am Tag im vierten Masters-Halbfinale seiner Karriere auf bitterste Art und Weise verhindern.

Medvedev fordert in seinem ersten großen Finale den Titelverteidiger

So ist es also Rafael Nadal, der ohne Einsatz im Halbfinale jetzt vom jungen Russen Medvedev gefordert wird.  Der wird mit großem Selbstvertrauen ins erste große Finale seiner Karriere gehen. Nach seiner letztwöchigen Finalteilnahme in Washington (Niederlage gegen Nick Kyrgios) ist er in Kanada ohne Satzverlust erneut bis ins Endspiel vorgedrungen und hat dabei vor allen Dingen durch starke Aufschlagleistungen überzeugt.  

(Bild: (c) imago images / Icon SMI)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 11.08.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell