Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

US Open ziehen ihre Konsequenzen aus Serena-Skandal

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
18.08.2019|12:30 Uhr|von Björn Walter
US Open ziehen ihre Konsequenzen aus Serena-Skandal

Diese Bilder wird es bei den US Open 2019 nicht geben! Wie Stacey Allaster – Geschäftsführerin für Profitennis bei der USTA – gegenüber der New York Times bestätigte, wird Schiedsrichter Carlos Ramos nicht die Matches von Serena Williams oder deren Schwester Venus leiten.

Ramos leitet keine Williams-Matches

Hintergrund sind die skandalösen Vorfälle beim Endspiel 2018 in Flushing Meadows zwischen Serena und der späteren Siegerin Naomi Osaka. Ramos hatte die US-Amerikanerin seinerzeit dreimal verwarnt und ihr schließlich ein Spielgewinn abgezogen.

Daraufhin eskalierte die Situation: Der Portugiese sei ein Lügner und Dieb, fauchte Williams und warf dem Unparteiischen sogar Sexismus vor. Für ihr harsch kritisiertes Verhalten musste die ehemalige Weltranglistenerste 17.000 US-Dollar Strafe zahlen.

Aufgrund dessen sollen weitere Konfrontationen zwischen Williams und Ramos im Keim erstickt werden. "Wir wollen uns auf den Wettkampf konzentrieren und vorwärts gehen", begründete Allaster.

Entscheidung gilt nur für 2019

Dennoch wird Ramos bei den US Open zum Schiedsrichterteam gehören. "Es gibt über 900 Matches hier während der drei Wochen – also viele Spiele, die Carlos leiten kann", fügte die Funktionärin hinzu.

Von einer dauerhaften Entscheidung gegen den Portugiesen wollte Allaster ohnehin nicht sprechen. "Das gilt nur für 2019. Wir wollen keinen ins Rampenlicht stellen. Das ist nicht nötig."

(Bild (c) imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 18.08.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter