Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA New York: Andrea Petkovic verpasst größten Saison-Erfolg hauchdünn

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
20.08.2019|19:57 Uhr|von Björn Walter
WTA New York: Andrea Petkovic verpasst größten Saison-Erfolg hauchdünn

Viel hat nicht gefehlt zum ersten Viertelfinaleinzug 2019. Beim US-Open-Vorbereitungsturnier in der Bronx, einem berühmt-berüchtigten Stadtbezirk von New York, musste sich Andrea Petkovic trotz 4:2-Vorsprung im dritten Durchgang mit 6:3, 5:7, 6:7 (3) der Italienerin Camila Giorgi geschlagen geben. Es war "Petkos" vierte Niederlage im sechsten Vergleich mit der Nummer 58 der Welt.

Petkovic bringt Vorsprung nicht ins Ziel

Dabei sprach zunächst vieles für die nominelle Außenseiterin. Während Giorgi viel zu viele unnötige Fehler einstreute, servierte die 31-jährige Darmstädterin wie aus einem Guss. Ihre ersten drei Aufschlagspiele gewann Petkovic allesamt zu Null! Da noch zwei Breaks zum 2:1 und 6:3 hinzukamen, ging der erste Satz nach 33 Minuten verdientermaßen an die DTB-Akteurin.

So reibungslos sollte es allerdings nicht weitergehen. Ganz im Gegenteil! Petkovic war zwar auch im zweiten Durchgang schnell mit 2:0 in Front gegangen, zwei Aufschlagverluste zum 2:1 und 3:4 konnte sie jedoch erst mit dem Rebreak zum 4:4 wettmachen. Ein weiteres Break zum 5:6 verhalf Giorgi schließlich zum Satzausgleich.

Breakfestival ohne Happy End

Die Achterbahnfahrt nahm im Finaldurchgang seinen Lauf. Nach zwei Breaks auf beiden Seiten war es die Deutsche, die beim Stand von 3:2 erstmals ihren Aufschlag hielt. Doch Giorgi ließ nicht locker und schaffte das Comeback. Petkovic rettete sich zwar noch in den Tiebreak, war der Italienerin dort aber deutlich mit 3-7 unterlegen.

(Bild (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 20.08.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter