Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

US-Open-Auslosung: Kerber mit unangenehmer Auftakthürde

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.08.2019|19:30 Uhr|von Christian Schwell
US-Open-Auslosung: Kerber mit unangenehmer Auftakthürde

Die Würfel sind gefallen und zehn DTB-Profis wissen nun, gegen wen sie in der ersten Runde der US Open 2019 antreten müssen. Das brachte die Auslosung für die deutschen Teilnehmer und Teilnehmerinnen:

Alexander Zverev (6) -  Radu Albot (Moldawien)
Alexander Zverev hat es als Nummer sechs der Setzliste ins Auslosungs-Viertel von Rafael Nadal verschlagen. Sieht man sich die Ergebnisse der deutschen Nummer eins in den letzten Wochen und deren Zustandekommen an, ist ein vorzeitiges Schielen auf ein mögliches Viertelfinale aber eh nicht angebracht. 
In der ersten Runde bekommt es Zverev mit dem Moldawier Radu Albot, immerhin die Nummer 40 der Weltrangliste und damit in dieser Saison so erfolgreich wie noch nie unterwegs. Die beiden haben noch nie gegeneinander gespielt.    


Jan-Lennard Struff - Caspar Ruud (Norwegen)
Der Sauerländer ist leider knapp an der Setzliste vorbei geschrammt und könnte deswegen schon in Runde zwei auf den an Nummer 14 gesetzten John Isner (USA) treffen.  Im ersten Match geht es gegen den in der nadal Academy auf Mallorca trainierenden Norweger Caspar Ruud.  Das einzige bisherige Duell gegen die aktuelle Nummer 54 der Welt hat "Struffi" vor zwei Jahren in Monte Carlo glatt in zwei Sätzen gewonnen, auf Hartplatz sollte er als Favorit in diese Partie gehen.  

Philipp Kohlschreiber - Lucas Pouille (Frankreich)
Die Setzliste war für Philipp Kohlschreiber im Gegensatz zu vergangenen Jahren diesmal überhaupt kein Thema mehr, er ist bis auf Platz 72 im Ranking zurück gefallen.  Gegen die Nummer 26 der Welt aus Frankreich, die im Januar noch im Australian-Open-Halbfinale stand ist er deswegen auch nur Außenseiter, zumal Pouille die letzten beiden von drei Vergleichen gewonnen hat. 

Cedrik-Marcel Stebe  - Filip Krajinovic (Serbien)
Stebe benutzt sein "Protected  Ranking", um als 253 der Welt nach vielen Verletzungssorgen ins Grand-Slam-Hauptfeld zu kommen. In Gstaad hat er zuletzt mit einer Finalteilnahme ein großes Erfolgserlebnis gehabt, gegen den Serben Krajinovic (ATP 51) ist er trotzdem nur Außenseiter.  


Angelique Kerber (14) - Kristina Mladenovic (Frankreich)
Schwierige erste Runde für Angelique Kerber. Die zur Zeit ohne Trainer agierende US-Open-Siegerin von 2016 trift mit Kiki Maldenovic auf eine Spielerin, deren Coach Sascha Bajin von einigen als Kerbers möglicher Wunschkandidat ausgemacht wurde. Bajin hat vorher sehr erfolgreich mit Naomi Osaka zusammengearbeitet und wird Mladenovic gut auf die kriselnde deutsche Nummer eins einstellen. Im direkten Vergleich führt Kerber allerdings mit 4:1   

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

NYC ready in the new @adidastennis collection 🔥🗽 #HereToCreate #createdwithadidas

Ein Beitrag geteilt von Angelique Kerber (@angie.kerber) am


Julia Görges (26) -  Natalia Vikhlyantseva (Russland)
Eine erst 22-jährige Russin ist die erste Gegnerin der deutschen Nummer zwei. Die beiden haben in den letzten beiden Jahren schon dreimal gegeneinander gespielt, immer ging Görges als Siegerin vom Platz.  

Tatjana Maria -  Kaia Kanepi (Estland)
Vom Ranking her ein Match auf Augenhöhe, denn Maria ist die 79 und die schlagstarke Estin die 83 der Welt. Das einzige Duell der beiden datiert aus 2007, Kanepis damaliger Sieg wird also kaum noch Einfluss auf den Ausgang dieser Partie haben.

Andrea Petkovic -  Mihaela Buzarnescu (Rumänien)
Mihaela Buzarnescu sit die Nummer 131 der Welt, was Petkovic (WTA 89) zur leichten Favoritin in diesem Match macht. Die Wege der beiden haben sich schon einmal 2009 gekreuzt, damals siegte die Deutsche. 

Laura Siegemund - Shuai Zhang (China)
Laura Siegemund führt in der Bilanz gegen die Chinesin mit 2:1, die Nummer 35 der Welt geht auf Hartplatz gegen die an Nummer 78 platzierte Siegemund dann aber doch als Favoritin auf den Court. 

Mona Barthel -  Lesia Tsurenko (Ukraine)
Mona Barthel geht ohne vorheriges Turniermatch auf Hartplatz seit dem Fed Cup im April in diese Partie, was die Aufgabe gegen die Nummer 40 der Welt nicht gerade einfacher macht. Die beiden haben noch nie gegeneinander gespielt.   

(Bild (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 22.08.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #35
Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #7
Cedrik-Marcel Stebe
Germany Cedrik-Marcel Stebe ATP #166
Laura Siegemund
Germany Laura Siegemund WTA #75
Philipp Kohlschreiber
Germany Philipp Kohlschreiber ATP #79
Mona Barthel
Germany Mona Barthel WTA #176
Andrea Petkovic
Germany Andrea Petkovic WTA #78
Tatjana Maria
Germany Tatjana Maria WTA #87
Julia Goerges
Germany Julia Goerges WTA #28
Angelique Kerber
Germany Angelique Kerber WTA #20