Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

US Open: Buhmann Daniil Medvedev hat es schon wieder getan

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
02.09.2019|10:05 Uhr|von Adrian Rehling
US Open: Buhmann Daniil Medvedev hat es schon wieder getan

Schon gegen Feliciano Lopez war Daniil Medvedev aus der Rolle gefallen. Und nun auch nach dem Achtelfinalsieg gegen Dominik Köpfer. Der Russe entpuppt sich immer mehr als "Hass-Objekt" des New Yorker Publikums.

Bereits vor dem Match gegen Dominik Köpfer wurde der Russe mit Buhrufen empfangen. Auch im Duell mit der deutschen Sensation hatte Medvedev die zig Tausenden Fans gegen sich.

Fan-Feind gegen Fan-Liebling

Die Antwort gab er nach dem Spiel. Erneut mit einem höhnischen Interview. Hier die Rede im On-Court-Interview im Wortlaut: "Was ich noch einmal sagen möchte: Ich habe heute 3:6, 0:2 hinten gelegen. Ich hatte Schmerzen in den Adduktoren. Vor dem Match hätte ich nicht gedacht, dass ich spielen könnte. In der Schulter hatte ich auch Schmerzen. Ich habe so viele Schmerzmittel genommen, wie ich nur konnte. Und ihr? Gegen mich zu sein, hat mir schon wieder so viel Energie gegeben, dass ich nur gewinnen konnte."

Dann wieder die Geste, mit der er sagen wollte: "Kommt ruhig alle her - ihr könnt mir gar nichts." Als Nächstes geht es für den 23-Jährigen nun gegen Stan Wawrinka, den die Fans ohnehin lieben. Das Pfeifkonzert gegen Medvedev wird noch lauter werden - jede Wette.

(Bild (c) imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 02.09.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling