Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

US Open: Rüpel Daniil Medvedev zeigt Reue nach Mittelfinger-Skandal

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.09.2019|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
US Open: Rüpel Daniil Medvedev zeigt Reue nach Mittelfinger-Skandal

Eine Entschuldigung, die um gleich mehrere Tage und Vergehen zu spät kommt. Doch plötzlich zeigt der russische Rüpel Daniil Medvedev Reue.

Gegen Feliciano Lopez brachte die Nummer fünf der Welt die Zuschauer gleich mehrfach gegen sich auf. Dem Balljungen rüde das Handtuch entrissen, dem Schiedsrichter den Mittelfinger gezeigt, nach dem Match mit höhnischen Worten und Gesten das Publikum provoziert. Vergehen, die auch von der ATP sanktioniert wurden. Allerdings nur mit lächerlichen 9000 Dollar Strafe.

Nach dem Match gegen Dominik Köpfer ließ sich Medvedev erneut im On-Court-Interview zu Provokationen hinreißen. Und erntete dafür ebenfalls wieder Buhrufe und gellende Pfiffe. Nun zeigt er sich überraschenderweise einsichtig: "Ganz ehrlich? Ich war ein Idiot." 

Medvedev muss sich die Buhrufe selbst zuschreiben

Die Erklärung für diese (späte) Erkenntnis lieferte er auch noch mit: "Ich habe einige Dinge gemacht, auf die ich nicht stolz bin. Ich arbeite daran, eine bessere Person auf dem Platz zu werden. Denn ich glaube, ich bin ein guter Mensch."

Über die Zuschauer, die überhaupt nicht gut auf den Russen zu sprechen sind, sagte er: "Nach den Spielen habe ich ein wenig mit dem Publikum interagiert. Wir alle wissen, wie die New Yorker Fans so sein können. Es ist vermutlich die am meisten elektrisierende Masse weltweit."

Dennoch ist dem 23-Jährigen klar, dass der Ursprung der Buhrufe und Pfiffe bei ihm gelegen hat: "Ich mag es eigentlich lieber, die Emotionen von anderen zu sehen, als meine zu zeigen. Das ist normalerweise meine Art."

Die Möglichkeit zu zeigen, dass er wirklich aus seinen Fehlern gelernt hat, bekommt Daniil Medvedev im heutigen Viertelfinale gegen Stan Wawrinka (ab ca. 19.30 Uhr). Doch die Zuneigung der Fans wird definitiv seinem Gegner gehören. Denn "Stan the Man" hat schon viele Male eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie es richtig gemacht wird. Im Gegensatz zu den jüngsten Auftritten von Daniil Medvedev.

(Bild (c) imago images / MediaPunch)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 03.09.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling