Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Laver Cup 2019 – Das nächste große Highlight folgt in wenigen Tagen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.09.2019|13:00 Uhr|von Björn Walter
Laver Cup 2019 – Das nächste große Highlight folgt in wenigen Tagen

Der Laver Cup wirft seine Schatten voraus. Vom 20. bis 22. September 2019 geht die dritte Auflage in Genf über die Bühne. Alle Infos zu den Teams, Spielern, Trainern, Regeln und den übertragenden TV-Sendern und Streams findet ihr hier.

Wer tritt für Team Europe 2019 in Genf an?

Kapitän Björn Borg kann in diesem Jahr auf US-Open-Champion Rafael Nadal, Roger Federer und Dominic Thiem zurückgreifen. Auch Deutschlands Aushängeschild Alexander Zverev sowie Stefanos Tsitsipas und Fabio Fognini stehen bereit, um den dritten Titel in Folge einzuheimsen.

WER SPIELT FÜR TEAM WORLD BEIM LAVER CUP?

Um den Titelverteidiger endlich zu entthronen, hat Teamchef John McEnroe neben den Aufschlagriesen John Isner und Milos Raonic auch NextGen-Star Denis Shapovalov und „Enfant terrible“ Nick Kyrgios nominiert. Aufgrund der Absagen von Kei Nishikori und Felix Auger-Aliassime sind auch die US-Amerikaner Jack Sock und Taylor Fritz mit von der Partie.

Das ist das Format beim Laver Cup 2019

Pro Tag werden je vier Matches gespielt – drei Einzel und ein Doppel. Über zwei Gewinnsätze soll der Sieger der Partie ermittelt werden. Bei einem Satzgleichstand entscheidet ein Tiebreak bis zehn Punkte.

-        Gewinner des Laver Cups ist das Team, welches als erstes 13 Punkte erreicht

-        Freitags kassieren die Gewinner je einen Punkt pro gewonnenes Match, am Samstag zwei Punkte und am Finaltag erhalten die Gewinner drei Zähler auf ihrem Konto. Durch diese Regel kann der Sieger frühestens am Sonntag ermittelt werden

-        Sollte es 12:12 am Finaltag stehen, wird ein entscheidendes Doppel über einen Gewinnsatz gespielt.

Weitere Regularien:

-        Jeder Spieler muss am Freitag oder Samstag ein Match bestritten haben

-        Kein Spieler darf mehr als zwei Einzel spielen

-        Mindestens vier der sechs Teammitglieder müssen im Doppel antreten

Wo wird der Laver Cup übertragen?

Erstmals übernimmt Eurosport die Übertragung. Zudem können die Spiele über den Eurosport Player verfolgt werden.

Übertragungszeiten:

Freitag: ab 13 Uhr

Samstag: 13 bis 15 Uhr und 19 bis 23 Uhr

Sonntag: ab 12 Uhr bis 20 Uhr

(Bild (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 10.09.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Stefanos Tsitsipas
Greece Stefanos Tsitsipas ATP #6
Fabio Fognini
Italy Fabio Fognini ATP #12
Jack Sock
USA Jack Sock ATP #<500
Roger Federer
Switzerland Roger Federer ATP #3
Denis Shapovalov
Canada Denis Shapovalov ATP #15
Nick Kyrgios
Australia Nick Kyrgios ATP #30
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #5
Taylor Fritz
USA Taylor Fritz ATP #32
Felix Auger-Aliassime
Canada Felix Auger-Aliassime ATP #21
Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #1
Kei Nishikori
Japan Kei Nishikori ATP #13
John Isner
USA John Isner ATP #19
Milos Raonic
Canada Milos Raonic ATP #31