Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Davis Cup Play Offs: Oliver Marach und Jürgen Melzer bringen Österreich in Front

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.09.2019|14:45 Uhr|von Henrike Maas
Davis Cup Play Offs: Oliver Marach und Jürgen Melzer bringen Österreich in Front

Oliver Marach und Jürgen Melzer haben den zweiten Punkt für das österreichische Davis Cup-Team geholt. In einem über weite Strecken ebenbürtigen Match besiegen sie Henri Kontinen und Emil Ruusuvuori mit 7:6, 6:2. Damit fehlt Österreich nur noch ein Punkt, um bei der Davis Cup-Qualifikation 2020 dabei zu sein. Die Qualifikation in 2020 ist die letzte Hürde auf dem Weg zu den Davis Cup Finals 2020.

Knapper erster Durchgang an Marach/Melzer

Ausgeglichen. Das war wohl die treffendste Zusammenfassung für den ersten Satz zwischen Oliver Marach, Jürgen Melzer, Henri Kontinen und Emil Ruusuvuroi. Denn bis beide Teams vom Spielstand her in den Tiebreak und damit in eine verkürzte Entscheidung gezwungen wurde, passierte fast gar nichts. Sowohl Marach/Melzer als auch Kontinen/Ruusuvuori zogen ihre Aufschlagspiele solide durch. Keine Breakbälle und eine fast ausgeglichene Punkteverteilung ließen durchaus die Frage zu, wie lange es dauern würde, bis das Match hier mal anfing in eine Richtung zu kippen. Die Antwort: bis zum 4-beide im Tiebreak, wo das finnische Duo zum ersten Mal den Aufschlag verlor. Zwar holten sich Henri Kontinen und Emil Ruusuvuori den Punkt noch mal wieder, mussten dann aber mit einem weiteren Punktverlust den Satz an Oliver Marach und Jürgen Melzer abgeben.

Nun begann das Match etwas ungleichmäßiger zu werden. Die Aufschlagspiele wurden etwas weniger selbstverständlich, was Marach und Melzer dann die Chancen für das erste reguläre Break gab. Bei beiden Österreicher nutzten ihren vierten Breakball zum 4:2 und gingen danach 5:2 in Front. Diesen Rückschlag verkraftete das finnische Duo nicht mehr. Nachdem sie schon 40:0 in Front lagen, um zumindest noch einmal ranzukommen, drehte das österreichische Duo noch mal auf und holte sich mit einem weiteren Break den Matchsieg.

Österreich führt 2:1

Dank des Siegs von Jürgen Melzer und Oliver Marach ist Österreich im Tie nun mit 2:1 in Front. Am gestrigen Freitag hatte Dominic Thiem durch seinen  6:3, 6:4-Sieg über Patrik Niklas-Salminen für den ersten Punkt gesorgt. Im Anschluss hatte Emil Ruusuvuori mit ebenfalls einem 6:3, 6:4-Sieg über Sebastian Ofner aber  den Ausgleich erzielt. 

(Bild © imago images / GEPA pictures / Matthias Hauer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 14.09.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas