Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Metz: Julian Lenz scheitert in Runde eins an Pablo Carreno Busta

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
17.09.2019|21:00 Uhr|von Maximilian Bohne
ATP Metz: Julian Lenz scheitert in Runde eins an Pablo Carreno Busta

Julian Lenz muss beim ATP-Turnier in Metz schon nach der ersten Runde die Segel streichen. Dem Spanier Pablo Carreno Busta unterlag der deutsche Außenseiter am Abend in nur 57 Minuten mit 1:6, 1:6.

Carreno Busta überrollt Lenz

Beinahe wäre Lenz, Nummer 270 der Weltrangliste, der Traumstart gegen den 208 Ränge besser platzierten Carreno Busta gelungen. Gleich im ersten Aufschlagspiel des Spaniers hatte der über die Qualifikation ins Hauptfeld gesprungene Deutsche seine erste Breakchance, konnte sie jedoch nicht nutzen. Nur ein Spiel später wehrte Lenz dann seinerseits eine Breakmöglichkeit seines Gegenübers ab, bevor Carreno Busta nur kurze Zeit später begann, seiner Favoritenrolle gerecht zu werden und Lenz dessen Service zum 3:1 und 5:1 abzunehmen. Mit 6:1 sicherte sich der 28-Jährige die verdiente Satzführung nach nur 28 Minuten.

Auch im zweiten Satz verlor der klar überlegene Spanier keine Zeit und schaffte erneut das frühe Break. Nur kurz danach gelang dem frei aufspielenden Carreno Busta mit einem tollen Passierball das Doppelbreak zum 4:1. Und es kam noch dicker für Lenz: Zu null nahm der Spanier ihm auch das letzte Aufschlagspiel zum 6:1, 6:1 in unter einer Stunde ab. Im Achtelfinale trifft Carreno Busta am Donnerstag nun auf den topgesetzten Belgier David Goffin.

Mit Yannick Maden ist ein weiterer Qualifikant der letzte Deutsche im Turnier, nachdem neben Lenz auch Jan-Lennard Struff, Cedric-Marcel Stebe, Peter Gojowczyk und Oscar Otte schon in der ersten Runde ausgeschieden waren. Maden trifft morgen ab 14:00 auf den aufstrebenden Franzosen Ugo Humbert.

(Bild © imago images / Nordphoto)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 17.09.2019 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne