Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Zhuhai: Murray nach Marathon ausgeschieden - Koepfer im Doppel-Halbfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.09.2019|19:05 Uhr|von Maximilian Bohne
ATP Zhuhai: Murray nach Marathon ausgeschieden - Koepfer im Doppel-Halbfinale

Andy Murray ist nach seinem zweiten Marathon-Match in Folge in Zhuhai ausgeschieden. Der Schotte unterlag Alex De Minaur aus Australien mit 6:4, 2:6, 4:6.

 

Viel Spielpraxis für Murray – Koepfer/Kwon schlagen topgesetztes Doppel 

 

Zwei Tage nach seinem ersten ATP-Sieg seit seiner erfolgreichen Hüft-OP ist Andy Murray in Zhuhai in Runde zwei an Alex de Minaur gescheitert. In 2:42 Stunden Spielzeit musste sich der Schotte nach hartem Kampf und gutem Auftritt geschlagen geben. Trotz der langen Spielzeit ließ der 32-Jährige bis zum Schluss nicht locker und unterhielt das Publikum immer wieder mit tollen Winnern. Schon am Montag hatte Murray bei seinem Sieg über Tennys Sandgren ganze 2:41 Stunden auf dem Platz gestanden. Spielpraxis sammelte die ehemalige Nummer eins der Welt also allemal – und das ist schließlich das erklärte Ziel Murrays, der bis zum Jahresende gerne noch 12-15 Matches absolvieren würde. 

 

Auch Stefanos Tsitsipas scheidet in der zweiten Runde aus, seine Gesundheit machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Nach Ende des zweiten Satzes und bereits zwei Behandlungspausen gab der Grieche, der Probleme mit seiner Lunge hatte, das Match auf. Nutznießer Adrian Mannarino schaffte somit ebenso den Sprung ins Viertelfinale, wie Borna Coric, Roberto Bautista Agut, Damir Dzumhur und Kyrgios-Bezwinger Andreas Seppi auch.

 

Als letzter Deutscher im Turnier erreichte Dominik Koepfer an der Seite von Soonwoo Kwon das Doppel-Halbfinale. Überraschend warfen die beiden das namhafte und topgesetzte Doppel Jean-Julien Rojer/Horia Tecau mit 6:4, 1:6, 10:5 aus dem Wettbewerb. Im Semifinale treffen die beiden am Freitag auf die belgische Paarung Sander Gille/Joran Vliegen.

 

Chengdu: Topgesetzte Isner, Auger-Aliassime und Paire scheiden alle aus

 

Im chinesischen Chengdu schieden am Donnerstag gleich die ersten drei Spieler der Setzliste in Runde zwei aus. Neben dem topgesetzten John Isner, der sich Egor Gerasimov in drei Tiebreaks mit 7:6(11), 6(5):7, 6(4):7 geschlagen geben musste, erwischte es auch den jungen Kanadier Felix Auger-Aliassime (4:6, 7:6(5), 4:6 gegen Joao Sousa) und den drittgesetzten Benoit Paire (3:6, 6:3, 3:6 gegen Pablo Carreno Busta). Den Sprung ins Viertelfinale schafften dagegen unter anderem Grigor Dimitrov und Denis Shapovalov. 

https://www.instagram.com/p/B10bafSAOgW/

(Bild © imago images / Hasenkopf / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Maximilian Bohne
am 26.09.2019 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beitr├Ągen von Maximilian Bohne


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Benoit Paire
France Benoit Paire ATP #24
Alex de Minaur
Australia Alex de Minaur ATP #18
Felix Auger-Aliassime
Canada Felix Auger-Aliassime ATP #21
Soonwoo Kwon
South Korea Soonwoo Kwon ATP #88
John Isner
USA John Isner ATP #19
Roberto Bautista Agut
Spain Roberto Bautista Agut ATP #9
Dominik Koepfer
Germany Dominik Koepfer ATP #94
Stefanos Tsitsipas
Greece Stefanos Tsitsipas ATP #6
Andreas Seppi
Italy Andreas Seppi ATP #72
Andy Murray
Great Britain Andy Murray ATP #126