Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Peking: Alexander Zverev kontert Aufschlagmonster Querrey aus

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.10.2019|14:55 Uhr|von Adrian Rehling
ATP Peking: Alexander Zverev kontert Aufschlagmonster Querrey aus

Der Gala-Hattrick ist perfekt. Nach den zwei starken Vorstellungen gegen Frances Tiafoe und Felix Auger-Aliassime brillierte Alexander Zverev auch im Viertelfinale von Peking auf ganzer Linie.

Es ging gegen den 1,98 Meter großen Aufschlaghünen Sam Querrey. Der Amerikaner konnte zuvor gegen Roberto Bautista Agut sowie Diego Schwartzman überzeugen, war gegen Zverev allerdings trotzdem in der Außenseiterrolle. Warum, das bewies "Sascha" eindrucksvoll. Im ersten Durchgang gab sich keiner der beiden Akteure beim eigenen Aufschlag eine Blöße, sodass der Tiebreak entscheiden musste. In diesem behielt Zverev glatt mit 7:3 die Oberhand.

Im Halbfinale wartet ein Laver-Cup-Kollege

Der zweite Satz wurde dann schon deutlicher. Vor allem, weil der DTB-Akteur immer wieder die passende Antwort parat hatte. Trotz der 15 Asse Querreys auch immer mehr in Bezug auf dessen Service, den Zverev gleich doppelt auskonterte. Sowohl zum 4:2 als auch zum 7:6, 6:2-Endstand gelangen ihm Breaks.

Die weitere gute Nachricht: Der Deutsche servierte selber sechs Asse - und vor allem keinen einzigen Doppelfehler. In dieser Verfassung ist für die Nummer sechs der Welt am Samstag im Halbfinale auch gegen die Nummer sieben der Welt alles möglich. Dann geht es gegen Laver-Cup-Teamkollege Stefanos Tsitsipas, der John Isner ebenfalls in zwei Sätzen mit 7:6, 6:3 bezwang.

(Bild (c) imago images / VCG)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Adrian Rehling
am 04.10.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Sp├╝rnase, bringt das n├Âtige Qu├Ąntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beitr├Ągen von Adrian Rehling