Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Linz: Laura Siegemund gewinnt nach drei Stunden gegen Fiona Ferro

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
08.10.2019|15:40 Uhr|von Maximilian Bohne
WTA Linz: Laura Siegemund gewinnt nach drei Stunden gegen Fiona Ferro

Laura Siegemund hat beim WTA-Turnier in Linz ihren dritten Sieg in Folge eingefahren. Nach zwei Siegen in der Qualifikation meisterte die 31-Jährige auch ihren Hauptfeld-Auftakt gegen Fiona Ferro knapp mit 6:2, 5:7, 7:5. 

 

Siegemund spaziert durch Satz eins

 

Mit zwei Zweisatzsiegen aus der Qualifikation im Rücken trat Siegemund ihren Hauptfeld-Auftritt in Linz an. Dementsprechend selbstbewusst trat die Deutsche an und nahm ihrer Gegnerin gleich ihr erstes Aufschlagspiel ab. Bei eigenem Service unantastbar, legte sie auch noch das zweite Break zum 4:1 drauf und brachte den Satz souverän mit 6:2 unter Dach und Fach. Mit 73% gewonnenen Punkten beim eigenen Aufschlag und insgesamt zwölf Punkten mehr im gesamten Durchgang ließ die 31-Jährige keine Zweifel offen. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Love japanese gardens... 🌱🌳🌿🐢 #shukkeien #garden #hiroshima #naturelover #recharging

Ein Beitrag geteilt von Laura Siegemund (@laurasiegemund) am

Einbruch kurz vor der Ziellinie

Zu Beginn des zweiten Satzes erlaubte sich Siegemund eine kleine Schwächephase und gab erstmals ihr eigenes Service ab. Postwendend holte sich die spielfreudige Deutsche aber das Rebreak. Im Anschluss ließ sich die agil auftretende Deutsche zwar an der Schulter behandeln, konnte aber weiterspielen und sich das Break zum 5:4 sichern. Bei eigenem Aufschlag erspielte sie sich dann ein 40:0, konnte jedoch alle Matchbälle nicht nutzen und gab den Satz tatsächlich mit 5:7 ab. 

In einem jetzt sehr ausgeglichenen Match hatten beide Spieler im entscheidenden Durchgang Probleme, ihr Service zu halten. Ferro gelang es dabei, eine früh erspielte Führung lange durch den Satz zu tragen, bis Siegemund schließlich zum 4:4 ausglich. Das entscheidende Break gelang der Deutschen dann kurze Zeit später und nach 2:59 Stunden setzte sie sich doch noch mit 7:5 durch.

Fünf Deutsche noch im Turnier

In der zweiten Runde trifft die Deutsche entweder auf Ekaterina Alexandrova oder Krystina Pliskova. Neben Siegemund steht auch Andrea Petkovic bereits in der zweiten Runde von Linz während Julia Görges, Tamara Korpatsch und Anna-Lena Friedsam ihre Auftakthürden noch bestreiten müssen.

(Bild © imago images / GEPA Pictures)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 08.10.2019 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne