Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Murray schreit Fognini an: "Halt die Klappe!"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
08.10.2019|16:20 Uhr|von Maximilian Bohne
Murray schreit Fognini an: "Halt die Klappe!"

Andy Murray ist beim Masters in Shanghai gegen Fabio Fognini ausgeschieden. Zum großen Aufreger kam es kurz vor Schluss, als "Sir" Andy sich ein heftiges Wortgefecht mit dem Italiener lieferte.

Aus sportlicher Sicht lieferten sich Murray und Fognini eine Tennis-Krimi auf allerhöchstem Niveau. In 3:09 Stunden schlug der Italiener den Schotten mit 7:6(4), 2:6, 7:6(2). In einem knappen ersten Satz konnte sich der Fognini in Front bringen, ehe Murray zurückkam und den zweiten Durchgang dominierte. Im Entscheidungssatz servierte der zweifache Olympiasieger dann gleich doppelt zum Matchgewinn, beide Male gelang seinem Kontrahenten aber das Break und schließlich auch der Sieg in einer an Spannung und Dramatik kaum zu überbietenden Nervenschlacht.

"Shut Up": Murray macht Fognini lautstark an

Zur Szene des Spiels kam es beim Seitenwechsel, nachdem der Schotte im dritten Satz gerade zum 6:5 gebreakt hatte. Heftig protestierend legte sich Murray sowohl mit seinem Gegner als auch mit dem Schiedsrichter an. Lautstark beschwerte er sich, dass Fognini in den vorherigen Ballwechsel reingerufen habe und damit den Versuch unternommen habe, ihn abzulenken. Immer rauher wurde der Ton von "Sir" Andy, der die Nase voll hatte und den ebenfalls protestierenden Fognini dann mit einem lauten "Shut Up" bedachte, bevor er sich weiter mit dem Stuhl-Schiedsrichter beschäftigte. Auch nach der Partie gab der dreifache Shanghai-Sieger keine Ruhe und geigte zunächst dem Referee seine Meinung, später schilderte er dann auch den anwesenden Journalisten auf der Pressekonferenz seine Sicht der Dinge.

Auch sportlich hatte die Szene Konsequenzen: Murray verlor nicht nur den Faden, sondern auch prompt sein Aufschlagspiel und im Tiebreak auch das gesamte Match. Für Fognini geht es in der dritten Runde am Donnerstag entweder gegen Karen Khachanov oder Taylor Fritz.

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 08.10.2019 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne