Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Nach Murray-Skandal! Fabio Fognini spuckt Richtung Linienrichter

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.10.2019|10:15 Uhr|von Adrian Rehling
Nach Murray-Skandal! Fabio Fognini spuckt Richtung Linienrichter

Erst die Fehde mit Andy Murray. Der Schotte sagte zu Fabio Fognini am Ende der Auseinandersetzung am Dienstag frei übersetzt: "Halt die Klappe!" Jetzt der nächste Vorfall mit dem Italiener.

Rein sportlich kann sich Fognini nichts vorwerfen lassen. Gegen Murray sorgte er in drei Sätzen für ein Spektakel. Gegen den Russen Karen Khachanov fuhr er beim Masters in Shanghai nun einen bärenstarken 6:3, 7:5-Erfolg ein. Glatt in zwei Sätzen gegen die Nummer neun der Welt, das ist aller Ehren wert.

Es gab nur eine Verwarnung

Doch Fabio Fognini benimmt sich aktuell alles andere als ehrenhaft. Auch im Duell mit Khachanov nicht. Dieses Mal legte er sich zwar nicht mit seinem Kontrahenten an, dafür aber vielmehr mit einem Offiziellen.

Einer der Linienrichter hatte dem Italiener einen Fußfehler unterstellt. Mag mancher Profi bekanntlich gar nicht. Aber Fogninis Reaktion darauf ging trotzdem überhaupt nicht: Er spuckte in Richtung des Linienrichters. Ein Fehltritt, für den es eine Verwarnung wegen unsportlichen Verhaltens gab.

Erneut (zumindest vorerst) milde davongekommen, Herr Fognini...

(Bild (c) Screenshot Twitter)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 10.10.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling