Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Shanghai-Masters: Medvedev-Sieg schickt Tsitsipas nach London

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
11.10.2019|10:05 Uhr|von Adrian Rehling
Shanghai-Masters: Medvedev-Sieg schickt Tsitsipas nach London

Er ist die vielleicht größte Entdeckung dieses Tennis-Jahres: Daniil Medvedev. Auch beim Masters in Shanghai schreibt der 23-Jährige seine beeindruckende Erfolgsgeschichte weiter.

2:0.
2:0.
2:0.
2:0.
2:0.
2:0.

So lautete die Ergebnisse des Russen nach dem dramatischen US-Open-Endspiel gegen Rafael Nadal (2:3). Keine Spur von einem auch nur minimalen Rückschlag, ganz im Gegenteil. Medvedev ist topmotiviert. Das bewies er nun auch gegen Fabio Fognini im Shanghai-Viertelfinale.

"Ich mag es nicht, gegen Fabio zu spielen"

Besonders beim eigenen Service war die Nummer vier der Welt nicht zu stoppen: Zwölf Asse, 77 Prozent erste Aufschläge im Feld, 91 Prozent der Punkte markiert, wenn der erste Aufschlag saß, keinen Breakball zugelassen. Einfach beeindruckend. So reichte im ersten Durchgang das Break zum 4:2 zur Satzführung. Im zweiten Satz war bis zum 6:6 alles in der Reihe, also siegte Medvedev einfach im Tiebreak.

Es war sein 57. Erfolg in dieser Saison. Und das, obwohl der Russe eigentlich gar nicht gerne auf Fognini trifft: "Ich mag es nicht, gegen Fabio zu spielen. Er kann verdammt einfache Schläge verziehen - und haut dann kurz darauf überragende Winner raus." Ein Problem stellte das allerdings nicht für Medvedev dar.

Mit seiner überragenden Serie hat sich der Emporkömmling auch schon für die Finals in London (10. bis 18. November) qualifiziert. Dank des Erfolges gegen Fognini steht nun auch der sechste Teilnehmer für das Saisonfinale fest: Stefanos Tsitsipas. Als erster Grieche in der Geschichte überhaupt. Für Titelverteidiger Alexander Zverev - der heute ab 12.30 Uhr auf Roger Federer trifft - stehen die Chancen ebenfalls gut. Aktuell ist er Achter im Ranking und wäre damit qualifiziert.

Die bereits fürs Saisonfinale qualifizierten Spieler

- Rafael Nadal (ESP)
- Novak Djokovic (SRB)
- Roger Federer (SUI)
- Daniil Medvedev (RUS)
- Dominic Thiem (AUT)
- Stefanos Tsitsipas (GRE)

(Bilder (c) imago images / Imaginechina und Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 11.10.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling