Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Shanghai-Masters: Alexander Zverev schwärmt über seinen Federer-Triumph

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.10.2019|11:00 Uhr|von Adrian Rehling
Shanghai-Masters: Alexander Zverev schwärmt über seinen Federer-Triumph

Ausgerechnet, will man sagen. Ausgerechnet gegen Roger Federer, der für Alexander Zverev immer schon ein Idol gewesen ist, aber mittlerweile auch immer mehr zu einem Mentor wird.

Das Management des Schweizers hat sich auch des deutschen Superstars angenommen. Seitdem ist er wieder in der Spur. Aber vor allem halt dank Federer. Der feuerte Zverev im entscheidenden Match um den Laver-Cup-Sieg gegen Team Welt gemeinsam mit Rafael Nadal in der Kabine derart an, dass "Sascha" noch heute davon schwärmt. Mit einem Triumph könne Zverev eine ganze Saison retten. Der Sieg gelang.

Passierschläge wie von einem anderen Stern

Aber nicht nur das. Sondern scheinbar auch ein riesiger Befreiungsschlag. Denn seitdem spielt der 22-Jährige wieder das Tennis, mit dem er in die Weltspitze vorgedrungen war. Die Passierschläge gegen Roger Federer waren am Freitag teilweise wie von einem anderen Stern. Zverev sagte später: "Dieses Match hat besonderen Wert, weil ich das ganze Jahr nicht mein bestes Tennis gespielt habe."

Nun platzte endgültig der Knoten. Hoffentlich zumindest. Im siebten Vergleich mit Federer war es der vierte Erfolg. Eine positive Bilanz gegen den Maestro, das kann auch nicht jeder von sich behaupten. Und das sollte weiteren Antrieb geben für das Halbfinale beim Masters. Es geht gegen Matteo Berrettini, der gegen Dominic Thiem ebenso überraschend gewann. Wenn es nach "Sascha" geht, legt er gegen den Italiener nach. "Das ist verdammt nochmal jetzt meine Zeit", schrie er immerhin schon gegen Roger Federer über den Court. Damit sollte er Recht behalten.

(Bild (c) imago images / Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 12.10.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling