Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Luxemburg: Lottner dreht das Match gegen Korpatsch

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
15.10.2019|15:55 Uhr|von Christian Schwell
WTA Luxemburg: Lottner dreht das Match gegen Korpatsch

Für Antonia Lottner (WTA 210) ist es 2019 tendenziell in die falsche Richtung gegangen. Statt endlich den Durchbruch unter die besten 100 der Welt zu schaffen ging es nach wenig Erfolg auf Tour-Level - ihr letzter Sieg in einem WTA-Hauptfeld datiert aus dem April - sogar aus den Top 200 heraus. Heute allerdings gelang ihr in Luxemburg nicht nur endlich wieder ein Sieg in einem WTA-Turnier, sie zeigte mit dem 4:6, 6:3, 6:2 über Tamara Korpatsch (WTA 124) auch, dass sie in der Lage ist, besser platzierten Spielerinnen Paroli zu bieten.   

Korpatsch hat in Linz Gauff geschlagen

Korpatsch ist immerhin die einzige Spielerin, die beim letztwöchigen Turnier von Linz einen Erfolg gegen Coco Gauff feiern konnte. Schließlich schlug sie den aufsteigenden Stern des Damentennis im Finale der Qualifikation, bevor sich Gauff als "Lucky Loser" doch noch den Turniersieg holte. Für die Deutsche war dann zwar gegen Gauffs spätere Endspielgegnerin Jelena Ostapenko in der ersten Runde Endstation, ein Prestige-Sieg und Leistungsnachweis war das 6:4, 6:2 über die junge Amerikanerin aber allemal. 

Lottner steigert sich und dreht die Partie

Zunächst sah es beim Duell mit Antonia Lottner auch so aus, als hätte Korpatsch ihre gute Form aus Linz mit ins Großherzogtum gebracht. Lottner hatte sich in Luxemburg durch die Qualifikation spielen müssen, in dieser Erstrundenpartie auf dem kleineren Turnierplatz mit echter Tennishallen-Atmosphäre lag sie dann recht schnell mit Doppelbreak hinten und verlor den ersten Satz trotz Steigerung nach 44 Minuten mit 4:6.

Was sich schon zum Ende des ersten Durchgangs angedeutet hatte, setzte sich dann aber in Satz zwei verstärkt fort. Lottner gewann die Oberhand und wurde mehr und mehr die dominierende Spielerin in diesem Vergleich. sowohl in Satz zwei als auch im Entscheidungssatz erspielte sie sich frühe Führungen, denen Korpatsch vergeblich hinterher lief. 

(Bild: (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Christian Schwell
am 15.10.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verr├╝ckter, der seine Texte gerne mit etwas Humor w├╝rzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beitr├Ągen von Christian Schwell