Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Auch die letzte Teilnehmerin der WTA Finals 2019 steht jetzt fest

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
20.10.2019|14:00 Uhr|von Dennis Ebbecke
Auch die letzte Teilnehmerin der WTA Finals 2019 steht jetzt fest

Sie hat es vollbracht! Belinda Bencic wird bei den WTA Finals vom 28. Oktober bis 3. November im chinesischen Shenzhen aufschlagen. Dank ihres starken Auftritts beim WTA-Turnier in Moskau konnte die Schweizerin das Last-Minute-Ticket buchen.

Ausschlaggebend war ihr Halbfinalerfolg über die Französin Kristina Mladenovic. Mit einem 6:3, 6:4 stürmte Bencic ins Endspiel, wo sie am Sonntag auf die Lokalmatadorin Anastasia Pavlyuchenkova trifft. Die Finals in China sind ihr aber definitiv nicht mehr zu nehmen, das Fernduell mit Kiki Bertens, die beim Kremlin Cup im Viertelfinale gescheitert war, hat Bencic für sich entschieden.

Bencic lässt Bertens und Williams hinter sich

Entsprechend enthusiastisch präsentierte sich die 22-Jährige auch in den sozialen Netzwerken: Ihrem "Yessssssss yes yessss"-Tweet gibt es nichts hinzuzufügen. Neben Bertens kann nun auch eine andere namhafte Spielerin den Saisonausklang ohne die Finals planen. Serena Williams wird definitiv nicht in Shenzhen dabei sein - unabhängig von einer möglichen Absage der US-Amerikanerin.

Bereits zum fünften Mal in Folge geht Serena nicht bei den WTA-Finals an den Start - bekanntlich nicht immer aus sportlichen Gründen, unter anderem ließ ihre Schwangerschaft eine Teilnahme zuletzt nicht zu. Dennoch ist ihre Statistik kurios: Die fünfmalige Siegerin gewann zwischen 2012 und 2014 dreimal in Folge, im Anschluss war sie bis dato nicht mehr mit von der Partie.

Bencic wird diese Statistik herzlich wenig interessieren. Ihren Sprung nach Shenzhen (zuvor fand das Event in Singapur statt) hat sie auch ihrer taktisch guten Turnierplanung zu verdanken - ihr Plan ist in Moskau vollends aufgegangen.

Diese 8 Spielerinnen sind für die WTA Finals 2019 qualifiziert:

Ashleigh Barty (Australien)
Karolina Pliskova (Tschechien)
Naomi Osaka (Japan)
Simona Halep (Rumänien)
Bianca Andreescu (Kanada)
Petra Kvitova (Tschechien)
Elina Svitolina (Ukraine/Titelverteidigerin)
Belinda Bencic (Schweiz)

(Bild: (c) imago images / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 20.10.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke