Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Stockholm: Top-Talent Denis Shapovalov feiert ersten ATP-Titel

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
20.10.2019|16:35 Uhr|von Dennis Ebbecke
ATP Stockholm: Top-Talent Denis Shapovalov feiert ersten ATP-Titel

Es war einfach mal an der Zeit! Auch wenn Denis Shapovalov erst 20 Jahre jung ist: Bei seinem Talent hatten viele Experten bereits früher auf seinen ersten ATP-Titel spekuliert. Nun hat der Kanadier dieses Ziel erreicht - mit einem 6:4, 6:4 im Finale von Stockholm gegen den deutlich erfahreneren Filip Krajinovic.

Im Verlauf des 250ers hatte es sich schon ein wenig abgezeichnet, dass "Shapos" große Stunde in Schweden schlagen könnte. Als erstes Indiz galt der Erfolg des Youngsters im Halbfinale gegen Yuichi Sugita. Mit diesem Sieg ist es ihm nämlich gelungen, einen Fluch zu beenden. Bei sieben Anläufen in der Runde der letzten Vier war es Shapovalov bis dato nicht ein einziges Mal geglückt, das Endspiel des jeweiligen Turniers zu erreichen.

Nach sieben Halbfinal-Pleiten das erste Endspiel für Shapovalov - und direkt der Titel

Nach den Halbfinal-Niederlagen in Montral (2017), Delray Beach, Madrid, Tokio (jeweils 2018), Miami, Winston-Salem und Chengdu (jeweils 2019) konnte er in Stockholm nun erstmals ein Finale erreichen. Und diese Bilanz spricht klar für ihn: Gleich im ersten Anlauf klappte es mit dem Triumph!

Im ersten Satz reichte dem jungen in Israel geborenen Kanadier ein frühes Break, das er - vor allem dank seiner Aufschlagstärke (9:0 Asse, 88 Prozent der Punkte bei 1. Aufschlag) - nicht mehr hergeben sollte.

Krajinovic, der zwar bereits zweimal im Endspiel stand (2017 beim Paris-Masters und dieses Jahr in Budapest), blieb dennoch dran und brachte Shapovalov in Satz zwei durchaus unter Zugzwang. Bei 1:2 aus seiner Sicht zeigte Shapovalov die Qualitäten, die es braucht, um ein Champion zu werden. Bei 0:30 spielte er sein bestes Tennis, wehrte bei 30:40 einen Breakball ab und holte sich das Spiel.

Die Belohnung heimste Shapovalov im neunten Spiel des zweiten Satzes ein, als ihm im genau richtigen Moment das vorentscheidende Break zum 5:4 gelang. Danach durfte der 20-Jährige das Ausservieren zu seinem ersten Titel auf der ATP-Tour in vollen Zügen genießen - zu Null tütete er das Match und damit das Turnier ein. Chapeau, "Shapo"!

(Bild: (c) imago images / Bildbyran)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Dennis Ebbecke
am 20.10.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur t├Ątig, f├╝hlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fu├čballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beitr├Ągen von Dennis Ebbecke