Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Basel: Roger-Mania startet - Federer zum Auftakt gegen "Gojo"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
21.10.2019|16:30 Uhr|von Maximilian Bohne
ATP Basel: Roger-Mania startet - Federer zum Auftakt gegen "Gojo"

Heute beginnen die Roger-Federer-Festspiele in Basel, der Heimatstadt des Grand-Slam-Rekordchampions. Nicht nur, aber insbesondere hier ist er der absolute Publikumsliebling und wird wie ein Gott verehrt. 

 

Basel-Bekenntnis begeistert Fans

 

Basel ist nicht nur Austragungsort des ATP-500er-Events, das dort in dieser Woche stattfindet, sondern auch Geburtsort des womöglich besten Tennisspielers aller Zeiten. Kein Wunder also, dass die Fans Roger Federer hier als Heilsbringer verehren. Aus der ganzen Schweiz reisen über die Woche zig tausende Fans an, um ihr Idol bei den „Swiss Indoors“ anzufeuern. Bereits zum 19. Mal tritt „King Roger“ in Basel vor seine Anhänger, neunmal konnte er das Turnier gewinnen – natürlich Rekord. 

 

„Solange ich spiele, werde ich in Basel antreten“, sagte Federer am Sonntag, sehr zur Freude der Veranstalter und der jährlich rund 70.000 Fans. Wie lange das noch sein wird, ist die Frage, die sich im Moment beinahe jeder Tennisfan stellt. Erst vor wenigen Tagen gab der 20-fache Grand-Slam-Champion bekannt, wie schon in diesem Jahr 2020 erneut an den French Open teilnehmen zu wollen, außerdem stehe unter anderem Olympia in Tokio auf dem Plan. Auch die US Open nehmen ihren Platz in der Saisonplanung des 38-Jährigen ein. Gut möglich also, dass sich die Baseler Roger-Fans auch 2020 auf Federer freuen dürfen, der einst selbst als Balljunge in Basel auf dem Center Court stand.

 

Hochkarätiges Teilnehmerfeld in Basel

 

Am Montagabend (19 Uhr) beginnt Federer nun erst einmal das diesjährige Event. Gegner ist der deutsche Qualifikant Peter Gojowczyk (ATP 112). Der Weg zum zehnten Titel hier ist in diesem Jahr besonders hart: Schon im Viertelfinale könnte es zum Duell mit Kumpel Wawrinka kommen, im Halbfinale wäre ein Kräftemessen mit Tsitsipas möglich und im Finale könnte Zverev warten, der Federer erst vor zwei Wochen in Shanghai bezwingen konnte.

(Bild © imago images / XXX)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 21.10.2019 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne