Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Nick Kyrgios: Giftpfeile Richtung Nadal-Schützling Casper Ruud

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
24.10.2019|11:30 Uhr|von Adrian Rehling
Nick Kyrgios: Giftpfeile Richtung Nadal-Schützling Casper Ruud

Er fehlt derzeit wegen einer Schulterverletzung. Musste deshalb auch das ATP-Turnier in Wien absagen. Doch ruhig wird es um Nick Kyrgios natürlich noch lange nicht.

Die spielfreie Zeit nutzt der Australier nun via Twitter, um Privatfehden weiter zu stricken. Anlass dafür: Aussagen von Casper Ruud. Der Norweger "bezwang" Kyrgios beim Masters in Rom im Mai - oder besser gesagt: Er profitierte von der Disqualifikation des Australiers, der unter anderem einen Stuhl auf den Platz schmissDisqualifikation des Australiers, der unter anderem einen Stuhl auf den Platz schmiss.

Ruud, der von der Rafa Nadal Academy betreut wird, sagte bezogen auf das Spiel und einen anschließenden, hämischen Tweet von Kyrgios: "Ich habe gesehen, dass er etwas geschrieben hatte. Okay, er wurde disqualifiziert, aber wenn wir uns das Head-to-head zwischen uns anschauen: Da steht es 1:0 für mich. Heißt es nicht, dass ich ihn geschlagen habe? Es steht also 1:0 für mich."

Der Norweger ging sogar noch etwas weiter: "Er ist total durchgedreht, als wir uns dann getroffen haben. Ich kann nichts dafür, dass er so ein Idiot auf dem Court ist."

"Boring as f***"

Das konnte Nick Kyrgios natürlich auf keinen Fall auf sich sitzen lassen. Nun die Antwort via sozialer Netzwerke: "Hey, Casper Ruud. Nächstes Mal, wenn du etwas zu sagen hast, würde ich vorschlagen, du sagst es mir ins Gesicht. Ich bin sicher, dann würdest du deinen Mund danach nicht mehr so weit aufmachen. Bis dahin schaue ich lieber der Farbe beim Trocknen als dir beim Tennis zu. Boring as f***."

Damit aber noch nicht genug, der Australier legte noch einen Tweet nach: "Aber noch einmal: Ich verstehe, warum du meinen Namen erwähnen musst. Denn die Leute nehmen nicht wahr, dass du überhaupt Tennis spielst."

Eine Ende dieser Fehde? Nicht in Sicht.


(Bilder (c) imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 24.10.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling