Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Basel: Roger Federer fegt Stefanos Tsitsipas vom Platz

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.10.2019|18:55 Uhr|von Maximilian Bohne
ATP Basel: Roger Federer fegt Stefanos Tsitsipas vom Platz

Roger Federer hat seine Siegesserie in Basel weiter ausgebaut und ist mit einer weiteren Glanzleistung in sein 15. Heim-Finale eingezogen. Der Schweizer besiegte Stefanos Tsitsipas mit 6:4, 6:4.

 

Federer lässt Tsitsipas keine Chance

 

Von Beginn an ließ Federer keine Zweifel an seiner Entschlossenheit. Mit 22 Siegen in Folge auf dem Center Court von Basel im Rücken machte der 38-Jährige sofort Druck und bereitete Tsitsipas bei dessen Service massive Schwierigkeiten. Zwar konnte der Grieche noch einige Breakbälle abwehren, mit dem sechsten ging der Grand-Slam-Rekordsieger dann aber mit 3:2 in Führung. Ohne Probleme, dafür aber mit vielen Glanzmomenten, starken Volleys und Grundlinien-Winnern brachte Federer den Satz vor dem begeisterten Publikum mit 6:4 ins Ziel. 

 

Auch im zweiten Durchgang machte der wie im Rausch spielende „Maestro“ keinerlei Anstalten, das Tempo herunterzufahren und breakte seinen Laver-Cup-Teamkollegen sofort wieder zum 1:0. Zwar stabilisierte sich Tsitsipas in der Folge bei eigenem Aufschlag ein wenig, beim Return konnte der Grieche aber keinen Stich setzen. Beim Ausservieren ließ Federer zwar noch den ersten Breakball der Partie zu, verwandelte nach 1:19 Stunde aber doch seinen ersten Matchball zum 6:4, 6:4.

 

De Minaur schlägt Opelka in drei Tiebreaks

 

Zwischen Federer und seinem zehnten Titel in Basel steht am Sonntag jetzt nur noch Alex de Minaur (ATP 28). Der flinke Australier bezwang am Nachmittag den Aufschlagriesen Reilly Opelka (ATP 37) in einer Partie mit insgesamt 40 Assen mit 7:6(2), 6(4):7, 7:6(3). 

(Bild © imago images / Imaginechina/Nordphoto)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Maximilian Bohne
am 26.10.2019 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beitr├Ągen von Maximilian Bohne