Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Finals: Simona Halep ringt Bianca Andreescu nieder

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
28.10.2019|16:30 Uhr|von Henrike Maas
WTA Finals: Simona Halep ringt Bianca Andreescu nieder

Simona Halep besiegt in ihrem Auftaktmatch bei den WTA Finals Bianca Andreescu mit 3:6, 7:6, 6:3. Obwohl die Rumänin heute nicht ihr bestes Tennis gezeigt hatte, setzte sie sich am Ende auch dank ihrer Kämpferqualitäten durch. 

Halep ein Idol für Andreescu 

Dem Match von Halep und Andreescu ging spannungsgeladene Erwartung voraus. Trafen in dem Duell doch die amtierende Wimbledon-Siegerin und die amtierende US Open-Siegerin aufeinander. Die beiden trennt in der Weltrangliste derzeit wenig. Andreescu steht als derzeitige Nummer 4 nur einen Spot vor Halep als Nummer 5.

Aber auch hinter den Kulissen verbindet die 19-Jährige und ihre neun Jahre ältere Gegnerin einiges. Bianca Andreescu hat durch ihre Eltern rumänische Wurzeln und spricht die Heimatsprache  der beiden fließend. So konnte sie vor drei Jahren am Rande des Roger Cups Halep nicht nur mit einem Gespräch auf Rumänisch überraschen, sondern auch gleich die Gelegenheit nutzen und sich einen Rat bei der Wimbledon-Siegerin abholen. Was sie denn tun solle, um den Sprung von den Juniorinnen zu den Profis zu schaffen, fragte Bianca Andreescu. Halep riet ihr zu einem direkten Wechsel, weil sie die damals 16-Jährige als stark genug einschätzte, den Wechsel vorzunehmen. Eine absolut korrekte Einschätzung wie sich nur drei Jahre später bestätigte. Andreescu, derweil 19 Jahre alt, hat inzwischen neben den US-Open auch die Premiere-Events in Indian Wells und Toronto gewonnen. Halep dürfte also gewarnt gewesen sein.

US Open-Siegerin startet besser ins Match

Das Match begann, wie man es von der Weltranglistenposition und auch der individuellen Klasse beider Spielerinnen annehmen konnte, relativ ausgeglichen. Beide erwischten nicht den ganz idealen Start und tauschten früh ein Break. Schnell zeichnete sich jedoch ab, dass Bianca Andreescu mit der Zeit die immer bestimmender Kraft wurde. Während die 19-Jährige bis auf bei dem einen Break ihre Aufschlagspiele unbeschadet über die Bühne bekam, musste Simona Halep für jeden Punkt hart arbeiten. Die Rumänin zeigte auch zum Auftakt in Shenzhen die durchmischte Leistung der letzten Monate und machte diverse Fehler ohne Not. Neun Breakbälle hatte die 28-Jährige im ersten Satz gegen sich. Drei zu viel für die ehemalige Nummer 1 der Welt, die auch aufgrund dieser Angreifbarkeit den ersten Satz mit 3:6 abgeben musste. 

Halep wehrt Matchball ab und dreht die Partie

Doch wenn man eines aus den bisherigen Einzelmatches in Shenzhen hatte schließen können, dann dass ein Satzgewinn noch gar nichts bedeuteten musste. So war es auch diesmal, als sich Simona Halep im Tiebreak zum Satzausgleich durchboxte. Zweimal hatte sie sich im regulären Satz schon mit Break abgesetzt, doch beides Mal den Vorsprung wieder verloren. Das erste Mal kassierte Andreescu den Aufschlagverlust direkt wieder ein, das zweite Mal holte sich die Kanadierin das Break ein wenig zeitversetzt zurück. Kurz sah es so aus als hätte Bianca Andreescu das Momentum auf ihrer Seite und könnte das Match doch noch in zwei Sätzen zumachen. Aber Halep blieb dran, wehrte zunächst einen Matchball ab und erzwang im Tiebreak den entscheidenden Durchgang.

Der dritte Satz wurde dann zu einer ziemlichen Hängepartie, weil beide Spielerinnen aus unterschiedlichen Gründen nicht auf höchstem Level agierten. Während Andreescu sich am unteren Rücken behandeln ließ und nicht mehr ganz frei in ihren Bewegungen war, schaffte es Simona Halep zunächst nicht, ihr eigenes Spiel soweit zu kontrollieren, dass sie aus der Schwäche der Gegnerin Kapital schlagen konnte. Viermal tauschten die beiden ein Break ehe sich Halep nach dem fünften Break dann zusammenreißen konnte und den Matchsieg mit 3:6, 7:6, 6:3 doch noch nach Hause holte. 

(Bilder © imago images / Imaginechina)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Henrike Maas
am 28.10.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst sp├Ąter entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausr├╝stung etwas detailverliebt, kann man mit ihr ├╝ber alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beitr├Ągen von Henrike Maas