Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP-Weltrangliste: Böser Absturz des Ex-Top-10-Stars Jack Sock

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.11.2019|13:00 Uhr|von Adrian Rehling
ATP-Weltrangliste: Böser Absturz des Ex-Top-10-Stars Jack Sock

London, ATP Finals 2017. Alexander Zverev wird von einem Amerikaner geschlagen und scheidet unglücklich nach der Gruppenphase raus. Seitdem ist viel passiert. Mit Blick auf den US-Profi vor allem in negativer Hinsicht.

Bei Jack Sock will nämlich so ziemlich nichts mehr klappen. Der Absturz des 27-Jährigen ist einmalig. Genau ein Jahr später, Anfang November 2018, rutschte er aus den Top 100. Zur damaligen Zeit schon schlagzeilenträchtig.

Der totale Absturz in Zahlen

Doch jetzt, noch einmal ein Jahr später, kommt es noch viel heftiger für Sock. Er steht seit heute ohne jegliche Weltranglistenposition da. Schwarz auf Weiß sieht das dann so aus:

- ATP-Ranking 6. November 2017: #8
- ATP-Ranking 5. November 2018: #105
- ATP-Ranking 4. November 2019: -

Ein böser Absturz, der aktuell kein Ende zu nehmen scheint. Die ATP-Bilanz in dieser Saison: Ein Sieg, vier Niederlagen. Immerhin, will man sagen, immerhin scheint es privat gut bestellt um den Amerikaner.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

“We need a prop” 😍👀

Ein Beitrag geteilt von Jack Sock (@jack.sock) am

(Bild (c) imago images / GEPA pictures)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 04.11.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling