Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Fed-Cup-Finale: "Kiki" Mladenovic besiegt die Nummer 1 Ashleigh Barty

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.11.2019|08:45 Uhr|von Adrian Rehling
Fed-Cup-Finale: "Kiki" Mladenovic besiegt die Nummer 1 Ashleigh Barty

Schon am Samstag begeisterte Kristina Mladenovic beim Fed-Cup-Finale mit einem bravourösen Auftritt. Jetzt setzte sie das i-Tüpfelchen obendrauf.

Beim Stand von 1:1 zwischen Australien und Frankreich in Perth kam es zum Aufeinandertreffen mit keiner geringeren als Ashleigh Barty. Die Nummer eins der Welt, die sich kürzlich auch bei den WTA Finals den Titel sicherte.

Dies schien "Kiki" im ersten Durchgang durchaus zu imponieren. Barty gab vor heimischer Kulisse deutlich den Ton an, holte sich in nur wenigen Minuten eine komfortable 3:0-Führung und hatte mit dem zweiten Break nach nur knapp einer halben Stunde mit einem 6:2 die Satzführung inne.

Der Wendepunkt bei 3:4 und 0:40

Im zweiten Satz blieb es dann lange ausgeglichen. Bis zum Wendepunkt der Partie: Beim 3:4 und 30:40 hatte Mladenovic gefühlt einen Matchball abzuwehren, brachte ihr Aufschlagspiel aber schließlich durch. Nicht nur das, sondern die Französin legte mit einem Break sowie dem Satzausgleich nach.

Der dritte Durchgang trieb es dann auf den Gipfel. Mit dem Break zum 5:4 schien Mladenovic die Vorentscheidung geschafft zu haben, doch Barty schlug umgehend zurück. Der Tiebreak musste schließlich die Entscheidung bringen - und hier triumphierte die Thiem-Freundin Mladenovic sensationell mit 7:1.

Heißt: Frankreich führt überraschend vor dem vierten Einzel mit 2:1. In diesem ersetzt übrigens Pauline Parmentier die äußerst unglückliche Caroline Garcia, die am Samstag gegen Barty eine Brille kassierteäußerst unglückliche Caroline Garcia, die am Samstag gegen Barty eine Brille kassierte.

(Bild (c) imago images / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 10.11.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling