Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Die irre Anti-Breakball-Bilanz des Rafael Nadal

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
16.11.2019|11:30 Uhr|von Adrian Rehling
Die irre Anti-Breakball-Bilanz des Rafael Nadal

Rafael Nadal beendet die Saison als Nummer eins der Welt. Rafael Nadal scheidet trotz 2:1-Siegen bei den ATP Finals aus. Alles bekannt. Eine Statistik hingegen sorgt für Staunen.

Der 6:7, 6:4, 7:5-Triumph gegen Stefanos Tsitsipas war das 128. Match in der herausragenden Karriere des Spaniers, das er ohne Zulassen eines Breakballs gewann. Vielmehr noch: Hatte Nadal keinen Breakball abzuwehren, verlor er noch nie (!) ein Spiel. 128 Mal passiert, 128 Mal gejubelt.

Edberg und das bittere Wimbledon-1991-Aus

Hält man sich die Zahlen aber mal etwas genauer vor Augen, ist dieser Wert einfach unfassbar. Sah auch ein Twitter-User: "Wenn du also auf die Tiebreaks gegen Nadal angewiesen bist, kannst du es auch gleich abhaken."

Übrigens: Die wohl bedeutendste Niederlage, ohne einen Breakball gegen sich zu haben, kassierte Stefan Edberg. Im Halbfinale von Wimbledon unterlag er Michael Stich 1991 mit 6:4, 6:7, 6:7, 6:7. Wird einem Rafael Nadal wohl nie passieren.

(Bild (c) imago images / Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 16.11.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling