Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Cristiano Ronaldo bringt Novak Djokovic seinen Super-Sprung bei

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
28.12.2019|13:00 Uhr|von Fabian Buß
Cristiano Ronaldo bringt Novak Djokovic seinen Super-Sprung bei

Novak Djokovic hat sich für seine Vorbereitung auf die neue Saison einen prominenten Trainingspartner geangelt. Der Serbe absolvierte mit Fußballstar Cristiano Ronaldo eine Einheit im Fitnessstudio und ließ sich vom Portguiesen zeigen, wie der Sprung zum perfekten Kopfball funktioniert.

Es gibt nicht mehr viele Bereiche, in denen sich der ein 16-facher Grand-Slam-Champion noch verbessern kann. Doch wer weiter hoch hinaus will, der muss über den Tellerrand schauen und sich an anderen Sportikonen orientieren. Und wer bietet sich da besser an als ein fünffacher Weltfußballer. Bei einer gemeinsamen Trainingseinheit über die Weihachtsfeiertage in Dubei holte sich Djokovic von Cristiano Ronaldo wertvolle Tipps, wie er seine Sprungkraft noch verbessern kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Teaching @djokernole how to jump!!😅🤪💪🏽 Was a pleasure to see you and train with you my friend!!

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am

Der Juve-Star hatte Mitte Dezember im Spiel gegen Sampdoria Genua ein Kopfballtor erzielt, bei dem er unglaubliche 2,56 Meter in der Luft stand. Dieser Treffer sorgte weltweit für Aufsehen und hat scheinbar auch Djokovic so beeindruckt, sodass er in Dubai die Chance nutzte, gezielt an seiner Sprungtechnik zu feilen. In einem Video, dass der Fußballer auf Instagram veröffentlichte ist zu sehen, wie der Portugiese dem Serben erklärt, wie der perfekte Absprung funktioniert, um sich in luftige Höhen zu katapultieren. Danach versuchen beide ein Seil in luftiger Höhe mit dem Kopf zu erreichen.

Trotz allem  Ehrgeiz stand bei dieser Trainingseinheit der Spaß im Vordergrund. Beide Sportler gaben sich  sehr locker und lachten viel beim gemeinsamen Wettstreit. Der Serbe konnte es auch verschmerzen, dass er bei weitem nicht an die von Ronaldo vorgelegte Höhe herankam.  Djokovic und Ronaldo sind seit einigen Jahren befreundet und haben großen Respekt für die Leistung des anderen. Der Fußballer, der bereits häufiger bei Partien von Djokovic im Publikum saß, war voll des Lobes. "Es war eine Freude, dich zu treffen und mit dir zu trainieren, mein Freund!", schrieb er unter das Video auf Instagram.

2020 wird sich zeigen, ob die Trainingseinheit gefruchtet hat. Mit einer noch besseren Sprungtechnik wird der Titelverteidiger bei den Australian Open noch schwerer zu schlagen sein.

(Bild (c) imago images / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Fabian Buß
am 28.12.2019 gepostet von:
Fabian Buß
Als kleiner Junge stand Fabian erstmals auf dem Tennisplatz und als Teenie schaute er fasziniert dem jungen Roger Federer am Hamburger Rothenbaum zu. Diese Faszination ist bis heute geblieben und spornte ihn an, Redakteur zu werden und über Sport zu berichten. Sein Motto: „Der Ball ist rund und man weiß nie, was passieren wird!“

» Zu den Beiträgen von Fabian Buß