Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
ATP

ATP Cup: Fehlstart komplett - Auch Krawietz und Mies verlieren

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.01.2020|15:50 Uhr|von Christian Schwell
ATP Cup: Fehlstart komplett - Auch Krawietz und Mies verlieren

Das Team des Deutschen Tennisbundes hat seine Auftaktpartie beim erstmals ausgetragenen ATP Cup in Brisbane deutlich mit 0:3 gegen die Gastgeber aus Australien verloren. Nachdem sich in den Einzeln Jan-Lennard Struff und Alexander Zverev jeweils Nick Kyrgios und Alex de Minaur beugen mussten, verloren auch Kevin Krawietz und Andreas Mies das abschließende Doppel mit 3:6, 4:6 gegen Chris Guccione und John Peers.  

Zwei Breaks genügen den Australiern

Breaks zum 5:3 bzw 4:3 für die Australier besiegelten dabei das Schicksal der deutschen Roland-Garros-Sieger von 2018. In beiden Sätzen hatten Krawietz und Mies jeweils zuvor eigene Breakchancen nicht nutzen können. In Führung liegend brachte das australische Duo, bei dem besonders der im Doppel an Nummer 26 geführte John Peers überzeugte, dann beide Sätze souverän nach Hause. 

Das DTB-Team nach Tag eins schon unter Druck

Damit steht das deutsche Team nach dem ersten Gruppen-Spieltag mit fast leeren Händen da. Lediglich der eine Satzgewinn von Alexander Zverev gegen Alex de Minaur kann als eine Art Schadensbegrenzung angesehen werden, denn in der Endabrechnung vor dem Viertelfinale könnte es in der Gruppe auch auf gewonnene Sätze ankommen. Einzig hier hat Deutschland im Moment einen Vorteil gegenüber dem nächsten Gruppengegner Griechenland, denn Stefanos Tsitsipas und seinem Team gelang heute bei einer 0:3-Niederlage gegen Kanada gar kein Satzgewinn. Das Team aus Nordamerika hat sich aber wie Australien durch den klaren Sieg heute in eine im Vergleich mit Deutschland ausgezeichnete Ausgangsposition gebracht.

Am Sonntag gegen Griechenland

Deswegen ist das DTB-Team jetzt schon in der am Sonntag zu spielenden nächsten Partie zum (deutlichen) Sieg verdammt, denn beim ATP Cup qualifizieren sich neben den ersten der sechs Gruppen nur noch die beiden besten Gruppenzweiten. Wie die Begegnung zwischen Deutschland und Griechenland findet auch das Match zwischen Australien und Kanada am Sonntag statt, bevor am Dienstag die Gruppenphase in Brisbane mit dem letzten Spieltag endet.   


(Bild: (c) imago images / Beautiful Sports)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 03.01.2020 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell