Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Auckland: Laura Siegemund gelingt Traumstart ins neue Jahr

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
07.01.2020|11:25 Uhr|von Dennis Ebbecke
WTA Auckland: Laura Siegemund gelingt Traumstart ins neue Jahr

Mit diesem Start ins neue Jahr hat Laura Siegemund direkt ein starkes Zeichen gesetzt. In ihrem ersten Match in 2020 siegte die DTB-Spielerin beim WTA-Turnier in Auckland glatt mit 6:2, 6:2 gegen Caty McNally. 

Vor allem der erste Satz war aus Sicht der deutschen Tennisfans ein absoluter Augenschmaus. Mit Hilfe von souveränen Aufschlagspielen und zwei Breaks führte Siegemund schnell mit 5:0 und stand kurz vor einem Zu-Null-Satzgewinn, den ihre US-amerikanische Gegnerin jedoch noch abwenden konnte. Viel mehr war für die Nummer 118 der Welt gegen die hochmotivierte Deutsche allerdings nicht drin.

Die um 45 Plätze im WTA-Ranking besser positionierte Siegemund servierte stark (Aufschlagquote bei 70 Prozent) und schaffte es, auch zum Start in den zweiten Satz konzentriert zu bleiben. Dieser erwies sich letztlich als Spiegelbild des ersten Durchgangs - samt 5:0-Führung der 31-Jährigen und zumindest ein spätes Break ihrer Kontrahentin.

Nun wartet die 15-jährige Gauff auf Siegemund

Eigentlich hätte es Siegemund in Auckland zunächst mit Alison Van Uytvanck zu tun bekommen, doch die Belgierin musste aufgrund einer Viruserkrankung kurzfristig passen. Daher kommt die Filderstädterin zum Start ins Jahr in den Genuss von zwei Duellen gegen US-Amerikanerinnen in Folge. Nach McNally steht für Siegemund ein echtes Highlight auf dem Programm. Ihre Gegnerin in der nächsten Runde heißt Cori Gauff (WTA #67), die gerade einmal 15 Jahre jung und damit halb so alt wie ihre Achtelfinal-Kontrahentin ist.

Allerdings befindet sich auch die Deutsche nach wie vor im besten Tennisalter. Sie hat 2020 noch viel vor, wie der Auftakt bewiesen haben dürfte. Dennoch wird sie diesen (Roh-)Diamanten garantiert nicht unterschätzen. Gauff verzückte die Tenniswelt 2019 unter anderem mit ihrem Einzug ins Achtelfinale von Wimbledon und ihrem Turniersieg im Oktober in Linz.

Duell mit Serena nicht ausgeschlossen

In ihrem ersten Match in Auckland hatte Gauff gegen Viktoria Kuzmova keine Probleme, siegte souverän mit 6:3, 6:1. Übrigens: Sollte Siegemund auch Gauff bezwingen, stünde für sie auch im Viertelfinale ein deutsch-amerikanisches Duell an. In dem Fall bekäme sie es nämlich mit der topgesetzten Serena Williams oder Christina McHale zu tun.

(Bild (c) imago images / Eibner)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 07.01.2020 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Cori Gauff
USA Cori Gauff WTA #<500
Laura Siegemund
Germany Laura Siegemund WTA #<500
Catherine Mcnally
USA Catherine Mcnally WTA #<500