Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Dopingsperre! Doppel-Nummer-1 Robert Farah positiv getestet

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
15.01.2020|09:50 Uhr|von Adrian Rehling
Dopingsperre! Doppel-Nummer-1 Robert Farah positiv getestet

Diese Meldung trifft die Verfechter des sauberen Sports mitten im Gesicht. Und die Erklärung dazu könnte frecher kaum sein.

Wie nun herauskam: Robert Farah wurde am 17. Oktober 2019 positiv auf die verbotene Substanz Boldenon getestet. Ein Derivat eines Testosterons sowie in der Tiermedizin verwendeten, anabolen Steroid. In Deutschland gibt es zum Beispiel kein Fertigarzneimittel, das Boldenon erhält.

Farahs Rechtfertigung ist eine Frechheit

Die Erklärung des Kolumbianers, gemeinsam mit Juan Sebastian Cabal die Nummer eins der Doppelwelt, klingt daher wie ein schlechter Witz. Er müsse sich das Steroid beim Essen eines kolumbianischen Gerichts "eingefangen haben".

Bereits am Montag hatte Farah vorsorglich seine Teilnahme an den Australian Open abgesagt. Der angeführte Grund: Persönliche Gründe. Dann kam allmählich Licht in diese dunkle Angelegenheit. Übrigens nicht der einzige Fall, der nun aufgedeckt wurde. Denn auch der Chilene Nicolas Jarry wurde bei den Davis Cup Finals erwischt. Für den Weltranglisten-78. gibt es ebenfalls eine Sperre.

So wie für Farah, der sein weiteres Vorgehen mit seinen Beratern abstimmen will. Im vergangenen Jahr hatte er in Wimbledon sowie bei den US Open triumphiert. Wohl mit unrechten Mitteln ...

(Bild (c) imago images / Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 15.01.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling