Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Siegemund fegt ehemalige Nummer 9 vom Platz

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
21.01.2020|09:05 Uhr|von Adrian Rehling
Siegemund fegt ehemalige Nummer 9 vom Platz

Was für ein starker Auftritt. Besonders in Satz eins wirbelt Laura Siegemund förmlich vor sich hin.

Die Aufgabe meinte es zum Auftakt eigentlich gar nicht so leicht mit der Deutschen. Es ging gegen die Australian-Open-Halbfinalistin von 2017, Coco Vandeweghe. Immerhin auch die ehemalige Nummer 9 der Welt. Doch zuletzt hatte Vandeweghe mit Problemen zu kämpfen - und diese nutzte Siegemund nun auch eiskalt aus. Am Ende eines einseitigen Matches hieß es 6:1, 6:4 für die DTB-Akteurin.

"Eine unglaublich trickreiche Spielerin"

Von Beginn an bestimmte Laura den Rhythmus. Auf ihre gewohnt ganz eigene Art und Weise, mit der sie ihre Konkurrenz im Handumdrehen entnerven kann. Dafür gabs zuletzt auch Lob von Legende Serena Williams, die sagte: "Sie (Anm.: Laura) ist eine unglaublich trickreiche Spielerin." Diese Facetten ihres Spiels ließ Siegemund auch gegen Vandeweghe walten.

Aus dem 1:1 im ersten Satz im Schnelldurchgang ein 6:1 erzaubert, in nur knapp einer halben Stunde. Und auch im zweiten Durchgang, in dem es ein wenig enger zur Sache ging, behielt Laura Siegemund ihre starke spielerische Linie bei. Vorentscheidend bereits das Break zum 1:0, das die Deutsche bis zum 6:4 ins Ziel brachte. Im sechsten Duell mit der Amerikanerin der erste Sieg für Siegemund, die nun auf die Weltranglisten-2. Karolina Pliskova trifft.


Ein DTB-Trio ist raus

Der Start in den Tag verlief aus deutscher Sicht hingegen nicht so gut. Allerdings muss das mit Einschränkung gesagt werden, denn Cedrik-Marcel Stebe überzeugte in seinem Match gegen Benoit Paire über vier Sätze lang. Gleich zweimal konnte er einen Satzrückstand ausgleichen, ehe nach fünf hartumkämpften Durchgängen ein 4:6, 6:3, 3:6, 7:6, 6:0 auf der Anzeigetafel stand.

Um einiges deutlicher musste sich Antonia Lottner geschlagen geben. Nach der erfolgreich absolvierten Qualifikation erwischte sie mit Camila Giorgi eigentlich ein machbares Los, unterlag aber glatt in zwei Sätzen mit 3:6 und 3:6.

Eine richtige Klatsche bekam derweil Tatjana Maria verabreicht. Gegen die 20-jährige Amerikanerin "CiCi" Bellis setzte es ein 0:6, 2:6.

(Bild (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 21.01.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Laura Siegemund
Germany Laura Siegemund WTA #<500
Coco Vandeweghe
USA Coco Vandeweghe WTA #<500